Daunenjacke waschen und trocknen: Wie man Daune richtig wäscht!

Beim Waschen und Trocknen deiner Daunenjacke musst du viel beachten, damit die Daunenfedern nicht verklumpen und somit ihre Isolationsleistung bzw. ihre Bauschkraft nicht verloren geht. In unserem Beitrag klären wir häufige Fragen und geben dir wichtige Tipps aus der Praxis wie du deine Daunenjacke richtig sauber bekommst, ohne die empfindliche Füllung zu beschädigen.

Inhaltsverzeichnis

Daunenjacke waschen: Anleitung für das richtige Waschen mit Waschmaschine

Bevor du anfängst deine Daunenjacke zu waschen solltest du dich fragen, ob dies überhaupt nötig ist, da Wasser nicht gerade der beste Freund von Daune ist und durch eine falsche Anwendung die Daune zusätzlich verklumpen kann, wodurch die Isolationsleistung gemindert wird. Oft reicht es nämlich schon kleinere Flecken mit einem Handtuch oder Schwamm vorsichtig zu entfernen oder die Daunenjacke draußen auszulüften. Falls dennoch eine Wäsche nötig ist befolge einfach folgende Schritte, wie du deine Daunenjacke waschen musst, um die empfindliche Daune nicht zu beschädigen.

  1. Überprüfe zuerst die Pflegehinweise auf dem Etikett der Jacke. Dort findest du auch die Hinweise ob du die Daunenjacke in der Waschmaschine, per Hand oder durch eine professionelle Reinigung waschen musst. Die meisten Daunenjacken dürfen aber in der Waschmaschine gewaschen werden.
  2. Verschließe alle Reiß- und Klettverschlüsse der Daunenjacke und drehe sie auf links. Überprüfe bei dem Schritt auch ob die Jacke irgendwelche Schäden wie kleine Löcher aufweist. Sollte dies der Fall sein ist eine schonendere Handwäsche zu empfehlen bzw. sollten diese dann zuerst repariert werden. Entferne zusätzlich alle Tascheninhalte.
  3. Lege die Jacke in die Wäschetrommel. Wichtig ist, dass die Wäschetrommel ein Volumen von mindestens 6 l hat und dass keine anderen Bekleidungsstücke mitgewaschen werden, damit die Daunenjacke sich komplett frei während des Waschgangs bewegen kann. Falls deine Waschmaschine ein kleineres Fassungsvermögen als 6 l hat solltest du lieber auf eine Handwäsche zurückgreifen.
  4. Benutze bei der Wäsche auf jeden Fall ein extra Daunenwaschmittel und verwende keine Weichspüler oder normales Waschmittel. Durch normales Waschmittel kann die Daune beschädigt werden, da das Waschmittel aus anderen Wirkstoffen zusammengesetzt ist. Weiter unten habe ich dir zwei Daunenwaschmittel herausgesucht, mit denen du deine Jacke sicher waschen kannst. Durch Weichspüler können die Daunenfedern zusätzlich verkleben, wodurch die Isolationsleistung negativ beeinflusst wird.
  5. Achte bei der Wahl des Waschprogramms zunächst auf die Angaben der Pflegehinweise. Falls nichts angegeben ist oder du die Angaben abgeschnitten hast verwende einen schonenden Waschgang. Manche Waschmaschinen haben ein extra Daunenwaschprogramm. Solltest du diese Funktion nicht haben verwende ein Fein- oder Wollprogramm bei 30 Grad, maximal 40 Grad, und 400 bis 800 Umdrehungen
  6. Nachdem der Waschgang abgeschlossen ist solltest du noch einmal einen zusätzlichen Spülgang mit Wasser machen, damit die Waschmittelreste vollständig entfernt werden.
  7. Nimm die nasse Daunenjacke vorsichtig aus der Waschmaschine und trockne sie richtig. In dem Abschnitt weiter unten erklären wir die wie du das am besten anstellst, ohne die Isolationsleistung deiner Jacke zu beschädigen.

Daunenjacke selber waschen: Anleitung für eine Handwäsche

Sollte deine Waschmaschine ein Volumen von weniger als 6 l haben oder die Pflegehinweise auf dem Etikett eine Handwäsche vorgeben, dann solltest du folgende Schritte beachten.

  1. Schließe, wie beim Waschen in der Waschmaschine, alle Reiß- und Klettverschlüsse und drehe die Jacke auf links.
  2. Lass warmes Wasser in die Badewanne ein und gib ein Daunenwaschmittel hinzu. Eine Badewanne empfiehlt sich, da du hier mehr Platz hast.
  3. Lege die Daunenjacke in die Badewanne, drücke die Luft heraus und lass sie ca. eine Stunde einweichen.
  4. Lasse das Wasser nach einer Stunde ab und spüle die Jacke mit kaltem, klarem Wasser aus.
  5. Lege die Jacke auf einen Wäscheständer. Wringe die Jacke auf keinen Fall vorher aus, denn dadruch kann die Daune beschädigt werden.

Die besten Waschmittel für Daunen

Es gibt eine Vielzahl an Herstellern für Daunenwaschmittel und die meisten Produkte aus den Drogerien sollten ihren Zweck erfüllen. Wenn du ein gutes Daunenwaschmittel online bestellen möchtest, kann ich dir folgenden Produkte empfehlen.

CLEANATICS Daunenwaschmittel

Das Daunenwaschmittel von CLEANATICS ist ein in Deutschland hergestelltes Produkt, welches den höchsten Ansprüchen entspricht. Es werden lediglich biologisch abbaubare Inhaltsstoffe verwendet und keine chemischen Bleichmittel oder Weichspüler benutzt. Das Waschmittel ist stark rückfettend, wodurch die Daunen ihre natürliche Bauschkraft beibehalten. Ein praktischer Messbecher ist beim Kauf enthalten. Das Daunenwaschmittel reicht für ca. 24 Handwäschen oder 12 Maschinenwäschen. 

Heitmann Daunenwaschpflege

Wie das Produkt von CLEANATICS ist die Daunenwaschpflege von Heitmann ebenfalls in Deutschland hergestellt und verfügt Lanolin, wodurch die Daunenfeder geschützt werden. Das Waschmittel ist zusätzlich mit einem natürlichen Farbschutz ausgestattet. Die Heitmann Daunenwaschpflege ist unser Preis-Leistungssieger, da es nur ein Bruchteil kostet und trotzdem durch seine hervorragende Qualität überzeugt.

Wo Daunenwaschmittel kaufen?

Waschmittel für Daunen findest du in allen großen Drogeriemärkten wie dm, BUDNI, Rossmann oder Müller. Zusätzlich haben auch große Supermärkte Daunenwaschmittel im Sortiment. Wenn du Daunenwaschmittel online kaufen möchtest würde ich dir Amazon empfehlen, da es hier ein riesiges Sortiments-Angebot gibt und du dort bestimmt das passende Waschmittel finden kannst.

Daunenjacke trocknen ohne dass die Daunen verklumpen

Es gibt drei Varianten deine Daunenjacke richtig zu trocknen. Entweder verwendest du einen eigenen Trockner, lässt deine Daunenjacke lufttrocknen oder gibst sie in eine professionelle Reinigung. Hier beschäftigen wir uns zunächst mit der ersten Variante, in dem Abschnitt weiter unten gehe ich aber noch einmal darauf ein, wie du deine Jacke trocken bekommst wenn du keinen Trockner besitzt.

  1. Die nasse Daunenjacke ohne andere Wäsche in den Trockner legen. Der Trockner sollte ebenfalls ein Mindestvolumen von 6 l haben.
  2. Lege nun zusätzlich 2 bis 4 Tennisbälle hinzu. Diese helfen beim Schleudern die Daunenjacke aufzuschütteln und lassen die Daune wieder aufbauschen, wodurch die Daune nicht mehr verklumpt. Die Tennisbälle dürfen nicht abfärben. Alternativ kannst du Trocknerbälle benutzen.
  3. Starte den Trockner. Hierbei sollte das Trocknerprogramm maximal 60 Minuten dauern und eine maximale Temperatur von 60 Grad aufweisen.

Daunenjacke waschen ohne Trockner: So machst du es richtig!

Das Trocknen einer Daunenjacke ohne Tennisbälle im Trockner, macht den Prozess zwar etwas umständlicher und erfordert viel Ausdauer und Geduld:

  1. Hänge die nasse Daunenjacke auf einen Kleiderbügel oder die Heizung.
  2. Da die Tennisbälle bzw. Trocknerbälle nicht die Arbeit übernehmen können deine Daunenjacke aufzuschütteln, um die Daune richtig zu entklumpen, musst du diesen Part übernehmen. Schüttel deine Jacke alle 1-2 Minuten auf und wiederhole diesen Schritt, bis deine Jacke komplett trocken ist.

Fazit Daunenjacke waschen und trocknen

Du kannst deine Daunenjacke ganz einfach mit der Hand oder in der Waschmaschine waschen. Dies solltest du allerdings nicht häufig machen, da mit jeder Wäsche etwas Bauschkraft verloren geht. Daher ist das Waschen nur zu empfehlen, wenn deine Daunenjacke unangenehm riecht oder sie sehr verschmutzt ist. Das Waschen und Trocknen ohne Trockner würde ich nicht empfehlen, da hierdurch die Gefahr besteht, dass die Daunen verklumpen und dadurch deine Jacke unbrauchbar wird. Wenn du selber keinen Trockner besitzt dann würde ich die empfehlen entweder in einen Waschsalon gehen, Freunde und Familie fragen ob du ihren Trockner nutzen darfst oder eine professionelle Reinigung in Anspruch nehmen. Wenn du dich dafür entscheidest deine Jacke selber zu waschen verwende aber auf jeden Fall ein gutes Daunenwaschmittel und Trocknerbälle, um das beste Ergebnis zu erzielen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Erstellt von:

Die Outdoor-Brüder

Wander & Camping Blogger

Wir sind Patrick & Felix, zwei Outdoor-Begeisterte, die gerne mit dem Rucksack mehrere Tage unterwegs sind. Wir vergleichen Camping-Ausrüstung und geben Tipps rund um das Thema Outdoor-Erlebnisse!

Lass uns Freunde sein
Ähnliche Artikel
Kunsttoff Trinkflaschen Vergleich

Trinkflasche Plastik: Test & Vergleich 2021

Beim Kauf von Trinkflaschen aus Kunststoff bzw. Plastik spielen sowohl Material als auch Faktoren wie Umweltfreundlichkeit und Trinkverschluss eine wichtige Rolle. Wir zeigen dir in unserem Test für Trinkflaschen aus Plastik worauf du achten solltest und empfehlen dir unterschiedliche Modelle.

faltbare Trinkflaschen

Faltbare Trinkflasche: Test & Vergleich 2021

Beim Kauf von faltbaren Trinkflaschen spielen sowohl Material als auch Faktoren wie Umweltfreundlichkeit und Trinkverschluss eine wichtige Rolle. Wir zeigen dir in unserem faltbare Trinkflaschen Test worauf du achten solltest und empfehlen dir unterschiedliche Produkte.