Home > Wanderausrüstung > Wanderhosen Test

Wanderhosen Test 2023: Die besten Wanderhosen

Was hat eine gute Wanderhose, was eine normale Alltagshose nicht hat? Wanderhosen bieten einige Eigenschaften und Extras, die normale Hosen nicht leisten. Eine Trekkinghose sollte aus dehnbarem und robustem Material bestehen und eine ideale Passform für mehr Bewegungsfreiheit bieten. Um bei der großen Auswahl die beste Wanderhose zu finden, stellen wir dir wichtige Informationen und unsere ausgewählten Top-Modelle zur Verfügung.

Das Wichtigste zu Wanderhosen

  • Eine gute Passform und elastisches Material ermöglichen eine angemessene Bewegungsfreiheit.
  • Trekkinghosen sollten wasserabweisend, windabweisend, schnelltrocknend und atmungsaktiv sein.
  • Verstärkungen an ausgewählten Stellen, wie den Knien, bieten Robustheit und Langlebigkeit der Hose.

Wanderhose Test: Die besten Wanderhosen im Vergleich

Die Auswahl an Wanderhosen ist groß und somit auch die Anzahl an Auswahlkriterien an einen geeignete Outdoor-Hose. Wir geben dir einen Überblick über die Anforderungen und passenden Modelle.

Allround Wanderhosen im Test

Unsere Testsieger der Kategorie “Allrounder” kennzeichnen sich durch universelle Eigenschaften aus. Sie sind für verschiedene Einsatzbereiche und Witterungsbedingungen geeignet.

Allrounder für Herren: Northface Wanderhose

  • Material: Softshell 
  • Eigenschaften: dehnbar, schnelltrocknend, wasserabweisend, 
  • Gewicht: 370 g
  • Taschen: 2 Beintaschen, 2 Fronttaschen, eine Gesäßtasche 
  • Extras: UV-Schutz, Zip-Off-Hose, Zwickel im Schritt  
  • Imprägnierung: DWR-Imprägniert   

 

Letzte Aktualisierung am 16.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Vorteile
  • Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Atmungsaktiv
  • Wasserfest
  • Guter Schnitt
  • Bund mit weichem Futter
Nachteile
  • Verstärkung an den Knien, Gesäß und Beininnenseiten sind nicht vorhanden
  • Stiefelhaken sind nicht vorhanden

Der Testsieger im Wanderhosen Test ist der Allrounder-Wanderhosen für Männer ist die Exploration Convertible Pant von Northface, da sie über eine Vielzahl vorteilhafter Eigenschaften verfügt. Das leichte Nylon-Elastan Mischgewebe bietet der Hose für die nötige Bewegungsfreiheit den erforderlichen vier Wege Stretchmaterial. Durch abnehmbare Hosenbeine und die Möglichkeit, die Hose auf  ¾-Länge hochzukrempeln und zu befestigen, ist sie für jede Witterung geeignet. Durch die DWR-Imprägnierung und den UV-Schutz kann die Hose sowohl an sonnigen als auch an Regentagen genutzt werden, was sie zu einem perfekten Allrounder und somit einer der besten Wanderhosen macht. Trotz leichtem und dehnbarem Material ist die Hose robust und abriebfest. Die Wanderhose von Northface ist zusätzlich neben Amazon auch bei den Bergfreunden und Globetrotter erhältlich.

Allrounder für Damen: Fjallraven Keb Trousers

Angebot
  • Material: Baumwoll-Polyester Mix - G-1000
  • Eigenschaften: stark windabweisend, stretchy, robust 
  • Taschen: Zwei Einschubtaschen, zwei Beintaschen mit Druckknopf 
  • Gewicht: 540g 
  • Extras: Stiefelhaken an Beinabschluss, Öffnung für Knieschoner, Belüftungsreisverschluss von Hüfte bis Knie, Zwickel im Schritt
  • Imprägnierung: PFC-freie Imprägnierung

Letzte Aktualisierung am 16.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Vorteile
  • Gute und flexible Passform
  • Atmungsaktiv
  • Winddicht
  • Robust
Nachteile
  • Mit langen Beinen etwas kurz

Der Allrounder-Testsieger für Damen ist die Fjällräven Pants Keb Trousers, welche durch eine neue Passform und eine noch robustere Verarbeitung hervorsticht. An besonders beanspruchten Bereichen, wie dem Gesäß und den Oberschenkeln, wurde sie aus robusten und strapazierfähigen G-1000 Eco verarbeitet. Für eine bequeme Passform sind alle weiteren Teile aus Stretchmaterial vernäht. 

Für ein Wohlgefühl beim Wandern sorgen das atmungsaktive Material sowie Belüftungs-Reißverschlüsse an den Seiten der Beine, welche vom Gesäß bis zum Knöchel geöffnet werden können. Sie kann sowohl bei kälteren Temperaturen mit langer Unterhose als auch wärmeren, schweißtreibenden Tagen genutzt werden. 

Weitere funktionale Eigenschaften, wie Stiefelhaken am Beinabschluss und ihr schönes, schlichtes Design, küren diese Hose als Klassiker und Allrounder in unserem Wanderhosen-Test. Die Damen Wanderhose ist neben Amazon ebenfalls bei den Bergfreunden im Shop verfügbar.

Leichte Trekkinghosen im Test

Die Testsieger der leichten Trekkinghose zeichnen sich selbstverständlich durch ihr geringes Gewicht aus. Sie sind vorrangig an wärmeren Tagen geeignet und vor allem für Touren mit viel Gepäck optimal.

 Leichte Wanderhose für Herren: Maier Sportts Nil

  • Material: Kunstfaser
  • Eigenschaften: stretchy, wasserabweisend, schnell trocknend  
  • Taschen: Eine Gesäßtasche, eine Beintasche, 2 Seitentaschen 
  • Gewicht: 99,8 g
  • Extras: Roll-up-Bein, integrierter Gürtel, Schnürzug am Beinabschluss, vorgeformte Kniepartie
  • Imprägnierung: DWR-Imprägniert
  • UV-Schutz: vorhanden

Letzte Aktualisierung am 16.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Vorteile
  • Drei verschiedene Beinlängen erhältlich
  • Preis-Leistungs-Verhältnis
  • leicht
  • Feuchtigkeitsmanagement- trocknet schnell
Nachteile
  • Nicht wasserdicht

Die leichte Trekkinghose Nil von Maier Sports ist ein Klassiker unter den Wanderhosen. Neben ihren funktionalen Eigenschaften, sticht sie mit einem vergleichsweise günstigen Preis hervor. Das geringe Gewicht und das dünnere Material ändern nichts an ihrer Robustheit, wodurch sie auch in unwegsamen Gelände gut einsetzbar ist.

Mehrere Funktionen, wie das Roll-up-Bein und der Kordelzug am Knöchel, weiten Ihren Einsatzbereich auf Freizeit- und Fahrradtouren aus. Hervorzuheben ist das Feuchtigkeitsmanagement der Hose. Schweiß und Feuchtigkeit trocknen schnell ab. Nässe dringt von außen nicht durch und trocknet ebenso schnell. Die Hose findest du bei Amazon, Bergfreunde, Bergzeit und Globetrotter erhältlich.

Leichte Wanderhose für Damen: Maier Sports Lulaka

Angebot
  • Material: Kunstfaser/Softshell 
  • Eigenschaften: stretchy, wasserabweisend, schnell trocknend  
  • Taschen: zwei Einschubtaschen, eine Beintasche, eine Gesäßtasche
  • Gewicht: 99,8 g
  • Extras: integrierter Gürtel, elastischer Hosenbund, Roll-up-Bein
  • Imprägnierung: PFC-freie Imprägnierung
  • UV-Schutz: 50+

Letzte Aktualisierung am 16.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Vorteile
  • Atmungsaktiv
  • Schnell trocknend
  • Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Drei verschiedene Beinlängen
Nachteile
  • Für zarte Frauen ein eher lockerer Schnitt

Die Maier Sports Wanderhose “Lulaka” für Damen wurde aufgrund ihres geringen Gewichts und der vielseitigen Eigenschaften zum Testsieger der leichten Outdoor-Hosen. Durch ihr hohes Maß an Elastizität und einen elastischen Hosenbund bietet sie größtmögliche Bewegungsfreiheit. 
Hervorgehoben werden sollte das gute Feuchtigkeitsmanagement der Maier Sports Hose. Sie ist atmungsaktiv und schnell trocknend. Eigenschaften, die sowohl an warmen und schweißtreibenden Wandertagen, als auch an Regentagen einen Wandertag versüßen. Durch das geringe Gewicht sowie das geringe Packmaß eignet sie sich auch als mehrtägige Tourenhose. Sie kann abends gewaschen werden und ist am nächsten Tag wieder trocken und einsatzbereit. Du findest die Hose bei Amazon, Bergfreunde und Bergzeit.

Witterungsabhängige Wanderhosen im Test

Outdoor Hose für wärmere Temperaturen: Schöffel Kyoto 3-Zip

Angebot
  • Material: Softshell 
  • Eigenschaften: atmungsaktiv, kühlend, schnelltrocknend, geruchsneutral, feuchtigkeitstransportierend 
  • Taschen: zwei Beintaschen, 2 Fronttaschen, eine Gesäßtasche
  • Gewicht: 450 g
  • Extras: T-Zip-Off Hose, elastischer Hosenbund, integrierter Gürtel
  • UV-Schutz: 50/50+ 

Letzte Aktualisierung am 16.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Vorteile
  • Atmungsaktiv
  • Robust
  • Leicht
  • T-Zip Funktion
Nachteile
  • Eher weit geschnitten

Die Kyoto 3 Hose ist so konzipiert, dass sie perfekt für warme Temperaturen als Wanderhose dient. Eine Besonderheit der Hose ist die eingearbeitete S.Café® Ice-Café™ Technologie. Sie wird dem verarbeiteten Material als Mineral hinzugegeben und besteht aus recyceltem Kaffeesatz, welcher Gerüche neutralisiert, Feuchtigkeit reguliert und die Haut kühlt. 
Abnehmbare Hosenbeine und ein UV-Schutz von 50/50+ runden die nötigen Eigenschaften für milde bis warme Wandertage ab. Dank der T-Zip Funktion müssen für das Abnehmen der Hosenbeine nicht einmal die Wanderschuhe ausgezogen werden. Neben den Funktionen für warme Temperaturen ist sie durch das elastische Vier-Wege-Stretch dehnbar und verleiht so beste Bewegungsfreiheit. Die Hose gibt es bei Amazon und bei den Bergfreunden.

Outdoor Hose für kältere Temperaturen: Vaude Women´s Skomer Pants

Angebot
  • Material: Softshell 
  • Eigenschaften: wärmend, stretchy 
  • Taschen: zwei Fronttaschen, eine Gesäßtasche
  • Gewicht: 618 g
  • Extras: Schnürzug am Beinabschluss, verstellbarer Hüftbund
  • Imprägnierung: PFC-freie DWR Imprägnierung

Letzte Aktualisierung am 16.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Vorteile
  • Umweltfreundlich
  • Atmungsaktiv
  • Wind- und wasserdicht
  • Warm
Nachteile
  • Im Verhältnis schwer
  • Innenfutter nur bis zum Knie
  • Fällt klein aus

Die Women ́s Skomer Winterwanderhose von Vaude geht als Testsieger aus der Kategorie “Wanderhose für kältere Temperaturen”. Durch das Doubleweave-Außenmaterial bietet sie trotz robustem und schwereren Material größtmögliche Bewegungsfreiheit. Das obere Material verfügt über eine Eco Finish Behandlung. Diese dient als schmutz-und wasserabweisende Schicht. 

Der obere Bereich der Hose verfügt über ein Innenfutter, welches die Beine wohlig warm werden lässt. Durch die Mischung aus schnelltrocknendem Polyester und temperaturregulierender Wolle sorgt das Innenfutter für ein angenehmes Beinklima. 

Durch schadstoffarme Materialien und die Eco-Finish-Imprägnierung gehört es in die Linie der Green Shape Products, wodurch du sowohl eine funktionale als auch umweltfreundliche Hose als Begleiter wählst. Die Wanderhose für Damen von Vaude ist bei Amazon, den Bergfreunden, Bergzeit erhältlich.

Worauf sollte ich beim Kauf einer Wanderhose achten? 

Auf der Suche nach der geeigneten Trekkinghose sollten funktionelle Eigenschaften der Hose, Einsatzbereich und die eigenen Bedürfnisse berücksichtigt werden. Welche Vorlieben du gegenüber einer Wanderhose hast, können wir natürlich nicht beantworten. Wir geben dir alle nötigen Informationen über verschiedene Funktionen und Eigenschaften von Outdoor Hosen, um die Suche zu vereinfachen.  

Die Anforderungen an eine Wanderhose sind hoch, da sie unterschiedlichen Witterungsereignissen standhalten muss, aber auch bequem sein soll. Die Kriterien bei der Suche einer passenden Wanderhose lassen sich daher unterteilen in: 

  • Tragekomfort und Größe 
  • Material 
  • Passform
  • Extras
  • Einsatzbereich

Tragekomfort und Größe 

Eines der wichtigsten Kriterien bei einer Wanderhose ist die uneingeschränkte Bewegungsfreiheit, sprich, sie sollte an deinem Körper bequem sitzen. Dabei ist es wichtig, ein Mittelmaß zwischen einer zu enganliegenden und zu weiten Hose zu finden. Eine zu enge Hose könnte die Bewegungen einschränken, eine zu lockere Hose bleibt an Ästen hängen und kann scheuern. Dehnbares Stretch-Material ermöglicht inzwischen ein weitgehend enges Anliegen der Hose. 

Die Länge der Hose sollte so bestimmt sein, dass die Knöchel geschützt sind. Bei Zip-Off Hosen sollte bei der Länge darauf geachtet werden, dass der rundlaufende Reißverschluss nicht am Knie entlang verläuft.  

Material 

Eng verbunden mit dem Tragekomfort ist die Materialwahl: 

Softshell-Gewebe (Polyester-Elasthan-Mix) bringt neben der Elastizität auch wasser-und windabweisende Merkmale mit sich. Es wird unterschieden zwischen Gewebe mit und ohne Membran. Mit Membran ist es überdurchschnittlich wasser- und winddicht, bietet allerdings weniger Atmungsaktivität. Ohne Membran ist es wasser-und windabweisend und elastisch. Softshell-Hosen eignen sich vor allem für Touren an kühleren Tagen. 

Wanderhosen aus einem Baumwoll-Polyester-Mix zeichnen sich durch eine hohe Atmungsaktivität und Strapazierfähigkeit aus. Fjällräven Hosen verfügen über eine G-1000 Mischung, welche über eine Beschichtung verfügt, die sowohl Wasser, Wind, Sonnenstrahlen als auch Mücken abhält. 

Hardshell-Wanderhosen sind bei guter Qualität 100% wasserdicht. Sie zeichnen sich ebenfalls durch eine hohe Robustheit aus. Heutzutage können Hardshell-Trekkinghosen auch atmungsaktiv sein, jedoch nicht vergleichbar mit Baumwoll-oder Softshell-Hosen. 

Passform 

Die Passform ist, wie der Tragekomfort, abhängig vom Material der Hose. Hosen mit viel Elastan bieten ein hohes Maß an Flexibilität. Festeres Baumwoll-Mischgewebe benötigt hingegen i.d.R. eine Schnittanpassung, sodass die Hose bequem ist und das Material nicht zu stark strapaziert wird. Schnittanpassungen sind u.a. vorgeformte Kniepartien sowie Elastische Einsätze an besonders strapazierten Stellen. 

Der Hosenbund sollte über einen integrierten Gürtel, Klettverschlusslaschen, Gürtelschlaufen oder einem dehnbaren Hosenbund verfügen. Ein elastischer Bund oder Klettverschluss bieten den Vorteil, dass der Hüftgurt des Rucksacks nicht eindrückt. 

Extras 

Wanderhosen können über verschiedene Extras verfügen: 

  • Lüftungsschlitze 
  • Taschen
  • vorgeformte Knie 
  • Verstärkungen (Knie, Gesäß und Beininnenseite)
  • Haken am Beinabschluss für Fixierung der Wanderschuhe mit den Schnürsenkeln (Boot-Loc-Haken)
  • weitenverstellbarer Beinabschluss 
  • Belüftungsreißverschlüsse
  • Zip-Off oder Roll-up-Funktion

Bei allen Funktionen ist darauf zu achten, dass sie den Tragekomfort nicht einschränken.  

Einsatzbereich

Neben der Bequemlichkeit spielt der Einsatzbereich eine zentrale Rolle. Dieser ist vor allem durch die Witterungsbedingungen geprägt. Touren bei sommerlichen Temperaturen fordern andere Eigenschaften als eine Alpenüberquerung mit anhaltenden Regenereignissen. 

Worauf sollte ich bei der Anprobe der Wanderhose achten? 

Bewegungsfreiheit ist das A und O einer guten Wanderhose. Jeder Körper ist einzigartig und hat eine andere Form. Ob eine auserwählte Wanderhose zu deiner Körperform passt, kannst du folgendermaßen testen:

  • Setz dich hin: Auch bei den Pausen beim Sitzen sollte die Hose bequem sein
  • Geh Treppen auf- und ab: so kannst du Bewegungsfreiheit, vor allem am Gesäß und an den Knien zuhause testen
  • Geh in die Knie: teste ob die Hose am Knie strapazierfähig und elastisch genug ist
  • Geh spazieren: geh etwas länger durch die Wohnung oder das Haus und teste, ob es Stellen gibt, an denen es zwickt. 

Welche Marken sind bei Wanderhosen empfohlen? 

  • Lundhags
  • Mammut 
  • Vaude 
  • Schöffel
  • Fjällräven
  • Maier Sports 
  • Helly Hansen 
  • Jack Wolfskin 
  • La Sportiva
  • Ortovox 
  • Pinewood 
  • Salewa
  • Maier Sports
  • The North Face

Wie viel kostet eine gute Wanderhose? 

Der Preis einer guten Wanderhose ist u.a. abhängig vom Material, dem Hersteller und den Extras. Eine gute Wanderhose für sommerliche Wandertage kostet um die 90€. Je strapazierfähiger das Material und je kälter und nasser der Einsatzbereich, desto teurer i.d.R. die Hose. Eine gute Hose für lange Bergtouren bei wechselhaftem Wetter kostet ca. 180€ 

Wo kann man gute Wanderhosen kaufen? 

Wenn du die Möglichkeit der Anprobe und einer fachliche Beratung geboten bekommen möchtest, solltest du ein Fachgeschäft wie Globetrotter oder Sportscheck oder deren Online Shop aufzusuchen. 

Alternativ besteht die große Auswahl an Produkten in Online Shops, wie Bergfreunde, Amazon, Bergzeit, Globetrotter oder Decathlon.

Wanderhose Test Fazit

Abschließend steht fest: eine Wanderhose für Outdoor Aktivitäten sollte robust, atmungsaktiv, wind-und wasserabweisend, bequem und im Design schön sein

Welche Eigenschaften sie noch erfüllen muss, hängt nicht zuletzt von deinen Bedürfnissen, als auch von den Einsatzbereichen ab, in denen du sie nutzen möchtest. Für Tagestouren in mittleren Höhen eignet sich vor allem eine leichte, wind-und wasserabweisende Hose mit UV-Schutz aus bi-elastischem Stoff für Bewegungsfreiheit, wie die NIL von Maier Sports

Zieht dich deine Wanderlust ins Hochgebirge der mittleren Breiten, solltest du auf eine wärmere Wanderhose, z.B. aus Softshell-Materialien zurückgreifen. Durch die dichte Faserbindung bietet eine Softshell Hose einen geeigneten Schutz vor Wind und Wasser, wie die Vaude-Women's Skomer Winter Pants, welche sich vor allem für kühle Wintertage eignen. 

Die einen lieben sie, die anderen stehen ihr skeptisch gegenüber: die Zip-Off Hosen. Durch verstellbare Beine eignet sie sich vor allem als Allrounder, sowohl an wärmeren als auch an kühleren Tagen. Befürworter pochen darauf, dass diese Hose vor allem auf Touren mit großen Wetterschwankungen geeignet ist. Skeptiker bemängeln die Einschränkung im Tragekomfort durch den durchlaufenden Reißverschluss am Bein. Mit der Exploration Convertible Pant von The North Face greifst du unserer Meinung nach zu einem geeigneten Allrounder. 

5/5 - (18 votes)
Outdoor Brüder
Outdoor Blog mit Ratgebern, Tests und Vergleichen von Outdoor-Ausrüstung sowie Erfahrungsberichte zu Wanderungen.

*Wir suchen für euch nach Produkten, von denen wir glauben, dass sie euch einen Mehrwert bieten. Die Auswahl der Produkte erfolgt subjektiv und ist unabhängig von Herstellern. Dabei verlinken wir auf ausgewählte Online-Shops, von denen wir beim Kauf eines Produktes ggf. eine Provision erhalten.

© Outdoor Brüder 2022
cross
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram