Rucksack Handgepäck: Test & Vergleich

Bei vielen Kurzstreckenflügen ist lediglich ein Handgepäckstück inbegriffen und man muss für weiteres Gepäck viel Geld bezahlen. Aus diesem Grund stellen wir dir hier passendes Rucksack-Handgepäck, Koffer-Rucksack-Handgepäck und weitere Gepäckstücke in Handgepäckmaßen vor, damit du den dir zur Verfügung stehenden Platz komplett ausnutzen kannst. Zusätzlich geben wir dir weitere Tipps auf was du beim Kauf achten solltest und geben dir eine Übersicht über die maximalen Maße und Gewichtsvorgaben unterschiedlicher Fluggesellschaften.

Inhaltsverzeichnis

Warum nur mit Handgepäck reisen?

Ausschließlich mit Handgepäck zu reisen hat mehrere Vor- und Nachteile. Wenn ich mich auf meinen Jahresurlaub vorbereite frage ich mich jedes mal was ich alles einpacken soll und spiele alle möglichen Eventualitäten durch. Am Ende habe ich meistens einen voll gepackten Backpack oder Koffer und ein zusätzliches Handgepäckstück mit Dingen, die ich am Ende nur von A nach B schleppe und den ganzen Urlaub nicht benutze. Wenn ich mich von Anfang an darauf einstelle nur mit einem Backpack bzw. Rucksack als Handgepäck zu reisen, muss ich mich vorher intensiv damit beschäftigen was ich für meinen Urlaub überhaupt alles brauche. Das mag zwar ein wenig nerven, spart mir aber am Ende Zeit, Gewicht und gegebenenfalls sogar bares Geld. Doch wie spare ich Zeit, Gewicht und Geld wenn ich ausschließlich mit Handgepäck reise? Bei vielen Airlines muss man ein zusätzliches Gepäckstück hinzubuchen, das macht, besonders bei Lowcost Airlines, einen erheblichen Teil der Gesamtreisekosten aus. Besonders bei Flügen mit Ryanair oder Air Asia kann man geschätzt bestimmt bis zu 50% der Flugkosten sparen, wenn man nur mit Handgepäck reist. Ein weiterer Vorteil ist, dass du dich am Flughafen nicht in eine riesige Schlange stellen musst, um dein extra Gepäckstück einzuchecken, sondern direkt zum Security Check gehen kannst. Zusätzlich musst du nach der Landung nicht auf dein Gepäck warten, sondern kannst direkt den Flughafen verlassen. Des Weiteren kann es nicht passieren, dass dein Gepäck verloren geht und deswegen dein Urlaub versaut wird. Ein weiterer Vorteil ist, dass du durch deine Überlegung was du genau brauchst und die Handgepäck-Gewichtsvorgaben, weniger Gewicht zu tragen hast. Das macht dich in deinem Urlaub flexibler und es ist angenehmer mit komplettem Gepäck unterwegs zu sein.

Vorteile
  • Spart Geld weil kein Gepäck extra gebucht werden muss
  • Kein Risiko, dass das Gepäck verloren geht
  • Weniger Gewicht zu tragen
  • Mehr Flexibilität beim reisen
  • Zeitersparnis weil Gepäck nicht eingecheckt und abgeholt werden muss
Nachteile
  • Man ist nicht für jede Eventualität gewappnet

Worauf beim Kauf von Handgepäck achten?

Bei der Auswahl eines Handgepäck-Rucksacks sollten, neben ein paar anderen Kriterien, die gleichen Dinge beachtet werden, wie bei der Auswahl eines Wanderrucksacks. In unserem Wanderrucksack-Beitrag werden Kaufkriterien wie Ausstattung, die Rückenbelüftung oder das Tragesystem genannt. Ein Handgepäck Rucksack hat noch weitere  Kriterien die eine wichtige Rolle spielen. Folgende Kaufkriterien solltest du zusätzlich berücksichtigen.

  • Maße und Größe
  • Gewicht
  • Rucksackform
  • Rahmen des Tragesystems

Maße & Größe

Bei der Auswahl eines Rucksacks für dein Handgepäck spielt die Größe des Rucksacks wohl die wichtigste Rolle. Denke daran, dass die vorgegebene Länge, Breite und Höhe nicht überschritten wird. Mit den Maßen 50x35x25 cm bzw. 50x40x20 cm kannst du eigentlich nicht viel falsch machen. Beachte, dass unterschiedliche Airlines unterschiedliche Vorgaben haben. In der Praxis werden die Rucksäcke nicht so genau überprüft und Rucksäcke die ein bisschen größer sind gehen oft als Handgepäck durch. Es kommt nämlich auch oft darauf an wie groß der Rucksack aussieht, wie er gepackt ist und wer ihn trägt.

Gewicht

Das Gewicht deines Handgepäck Rucksacks sollte nicht allzu schwer sein, da das Gesamtgewicht in der Regel nicht mehr als 7 kg bis 12 kg überschreiten darf. Rucksäcke die extra dafür entworfen wurden, um als Handgepäck genutzt zu werden, sind in den meisten Fällen schwerer als Wanderrucksäcke, da es dort mehr um die Funktionalität, wie z.B. die Erreichbarkeit bestimmter Rucksackfächer,  geht. Das Gewicht solcher Backpacks beträgt, je nach Modell,  zwischen 1 kg bis 2 kg.

Rucksackform

Die Rucksackform spielt eine wichtige Rolle bei der Auswahl eines Handgepäck Rucksacks. Optimalerweise sind diese rechteckig, damit der Platz des Rucksacks ein maximales Liter Volumen erhält. Mit der richtigen Rucksackform sind ungefähr bis zu 45 Liter möglich, wobei man die Literanzahl eines Rucksacks mit Außentaschen gegebenenfalls noch vergrößern kann.

Rahmen des Tragesystems

Mache dir bewusst, dass die Höhe durch ein Tragesystem und dessen eingebauten Rahmen festgelegt wird. Achte bei der Auswahl also darauf ob ein Tragesystem vorhanden ist und falls ja, wie hoch dieses ist. Bei Rucksäcken die kein Tragesystem besitzen kann man auch größere Rucksäcke, die z.B. ein Roll-Top besitzen, als Handgepäck nutzen. Roll-Tops sind Verschlüsse von Rucksäcken, die wie Packsäcke funktionieren und eben aufgerollt werden.

Was für Handgepäckarten gibt es?

Grundsätzlich lassen sich Handgepäckstücke in zwei Arten unterteilen. Zum Einen gibt es Handgepäckstücke die man auf dem Rücken tragen kann. Dazu zählen zum Beispiel normale Rucksäcke, Backpacks und Koffer, die eine zusätzliche Tragevorrichtung für den Rücken haben. Zum Anderen Gepäckstücke, die man nicht auf dem Rücken tragen kann. Diese sind z.B. Ziehkoffer bzw. Reisekoffer wie Trolleys. Je nach Zweck eignet sich die eine oder andere Handgepäckart eher als die andere.

Rucksack-Handgepäck

Vor- und Nachteile: Rucksack-Handgepäck & Backpack-Rucksack-Handgepäck

Ein Handgepäckstück in Form eines Rucksacks bzw. Backpacks bringt viele Vorteile mit sich. Prinzipiell eignet sich jeder Rucksack, sofern er die richtige Maße hat, als Handgepäck. Darüber hinaus gibt es aber extra Rucksäcke die speziell für den Einsatz als Handgepäck hergestellt werden. Diese Rucksäcke haben die richtigen maximalen Handgepäck-Maße der Airlines, damit sie dir so viel Platz wie möglich bieten können. Zusätzlich sind sie darauf ausgelegt auf dem Rücken getragen zu werden, wodurch bei der Herstellung ebenfalls auf den Tragekomfort geachtet wurde. Ein weiterer Vorteil eines Handgepäck Rucksacks ist die Erreichbarkeit bestimmter Gegenstände wie z.B. dein Reisepass oder Laptop, die sich durch extra Taschen besonders einfach erreichen lassen. Rucksack Handgepäck eignet sich besonders für Personen die in ihrem Urlaub viel unterwegs sind wie z.B. Backpacker. Zusätzlich sind Rucksäcke aufgrund des Materials in der Regel leichter als kleine Reisekoffer und flexibler einsetzbar. Des Weiteren sollten die maximalen Maße für Rucksack Handgepäck 55x40x20 cm nicht überschritten werden.

Vorteile
  • Guter Tragekomfort
  • Leichter als Reisekoffer
  • Gute Erreichbarkeit der Fächer
  • Sehen gut aus
  • Flexibel einsetzbar
Nachteile
  • Weniger Robust als ein Koffer aus Plastik

Das beste Rucksack-Handgepäck & Backpack-Rucksack-Handgepäck

Osprey Farpoint/Fairview 40

Osprey Farpoint/Fairview 40

Der Osprey Farpoint 40 für Herren bzw. Osprey Fairview 40 für Frauen gehört wohl zu den Backpack-Rucksack-Handgepäck Klassikern. Mit den Maßen 54x35x23 cm entspricht er der maximalen EU-Handgepäckgröße. Durch das Mesh an der Rückseite kann der Rücken besser belüftet werden. Das Hauptfach kann bei Bedarf abgeschlossen werden. Ein besonders tolles Feature sind die verstaubaren Hüft- und Schultergurte. Durch einen extra Griff an der Seite kannst du den Rucksack als Tragekoffer verwenden, wodurch du noch flexibler wirst. Der Rucksack hat ein Volumen von 40 Liter und wiegt 1,44 kg. Durch den integrierten Rahmen am Rücken kann das Gewicht optimal verteilt werden. Der Backpack Rucksack Osyprey Farpoint bzw. Fairview eignet sich hervorragend für ausgiebige Städtereisen oder Backpackingtrips. Durch sein schlichtes Design kann man ihn auch hervorragend als Tagesrucksack verwenden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Tatonka 2in1 Travel Pack

Tatonka 2in1 Travel Pack

Der Handgepäck-Rucksack von Tatonka erfüllt alle Anforderungen eines guten Reiserucksacks. Durch die Maße von 55x34x25 cm mit einem Volumen von 45 Liter werden die maximalen Handgepäckmaße der Airlines voll ausgereizt. Der Rucksack enthält ein extra Laptop- und Tabletfach, ein Geheimfach für wichtige Dokumente am Rücken sowie eine Zubehörtasche im Deckelfach für z.B. Kameras. Das Highlight ist der abzippbare Daypack, der ein Volumen von 35 Liter hat. Mit diesem Rucksack kannst du eine Menge im Handgepäck transportieren und dann flexibel auf Tagestouren gehen ohne dein ganzes Zeug mitschleppen zu müssen. Durch die große Frontöffnung lässt sich der Rucksack besonders gut packen und durch die gepolsterten Schultergurte ist er bequem zu tragen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Inateck 40 L Handgepäck Rucksack

Inateck 40 L Handgepäck Rucksack

Der Inateck Handgepäck Rucksack hat die Maße 55x34x16 cm und ein Volumen von 40 Liter. Der Rucksack hat zwei Hauptfächer, wovon eins hauptsächlich für Laptops geeignet ist und das andere, mit dem meisten Platz, für die Klamotten. Besonders praktisch sind die verstaubaren Schultergurte, wodurch  man den Rucksack auch als normale Tragetasche verwenden kann. Mit einem Gewicht von 1,7 kg, der flexiblen Eisetzbarkeit und einem relativ geringen Preis bietet der Rucksack ein gutes Preis-Leistungsverhältnis und sollte definitiv in Betracht gezogen werden

Koffer-Rucksack-Handgepäck

Ein Koffer-Rucksack-Handgepäck ist eine Mischung aus Rucksack und Koffer und verbindet deren Vor- und Nachteile. In der Regel sehen diese optisch mehr nach einem Koffer aus, bieten einem aber die Möglichkeit diesen auch auf den Rücken zu tragen.

Vor- und Nachteile: Koffer-Rucksack-Handgepäck

Ein Koffer-Rucksack-Handgepäck Stück ist sehr flexibel einsetzbar und bietet durch durch die meist starre Form den maximal möglichen Platz und eine gewisse Robustheit. In der Regel gibt es ein großes Hauptfach, welches wie bei einem normalen Reisekoffer erreicht werden kann. Dadurch ist es extrem einfach den Koffer-Rucksack richtig und ordentlich zu packen. Durch die Möglichkeit den Koffer mittels Schultergurten als Rucksack zu benutzen kann er über längere Strecken einfach getragen werden. Durch ihre Bauform sind Koffer Rucksäcke meistens schwerer als normale Handgepäck-Rucksäcke. Koffer-Rucksack-Handgepäck eignet sich besonders für Leute die ab und zu vorhaben den Ort zu wechseln und nicht auf den komfort eines Reisekoffers verzichten wollen.

Vorteile
  • Flexibel einsetzbar
  • Einfach zu packen
  • Gute Platzausnutzung
  • Robust
Nachteile
  • Sperrig
  • Schwerer als ein Rucksack

Das beste Koffer-Rucksack-Handgepäck

Cabin Max Manhatten Premium

Cabin Max Manhatten Premium

Der Cabin Max Manhatten Premium ist der perfekte hybrid Rollkoffer. Die Maße betragen 55x40x20 cm und bieten mit 44 Liter Volumen ausreichend Platz, um alles zu transportieren. Das Besondere ist, dass das Handgepäckstück als Rucksack, Koffer oder Trolley verwendet werden kann und ist somit eines der flexibelsten Handgepäckstücke die ich gesehen habe. Besonders eignet sich der Koffer für Leute die für jede Situation gewappnet sein wollen. Für längere Wanderungen eignet sich der Rucksack aber aufgrund seiner Sperrigkeit nicht. Für alle die an einem Ort bleiben wollen ist er der perfekte Reisebegleiter.

Cabin Max Lyon

Cabin Max Lyon

Das Rucksack Handgepäck 50x40x20 cm mit 44 Liter wiegt nur 1,84 kg und gibt es zu einem geringen Preis. Der Koffer Rucksack kann sowohl auf dem Rücken getragen, als Trolley genutzt oder als Koffer verwendet werden. Die Rucksackgurte sowie der Auszug zum ziehen können komplett versteckt werden ohne dass sie im Weg sind. Neben dem großen Hauptfach gibt es ein zusätzliches kleineres Fach welches man hervorragend zum verstauen eines Laptops oder für Reisedokumente verwenden kann. Des Weiteren kann man einen extra Radschutz ausklappen, damit die Räder beim tragen auf dem Rücken nicht unangenehm sind. Dieser Koffer-Rucksack eignet sich besonders für Reisende die nicht viel Geld ausgeben wollen aber trotzdem ein funktionales, unterschiedlich einsetzbares Handgepäckstück, mit maximalen Maßen suchen.

Wie groß darf mein Handgepäck sein?

Die Handgepäckmaße unterscheiden sich von Fluggesellschaft zu Fluggesellschaft. Aus diesem Grund geben wir dir hier eine kurze Übersicht über die Handgepäckgrößen. Allgemein lässt sich sagen, dass du mit einem Rucksack, Backpack Rucksack oder Koffer Rucksack mit den Handgepäckmaßen von 50x35x20 cm in der Regel auf der sicheren Seite bist. Bitte beachte, dass sich die Richtlinien der Airlines ändern können. Folgende Rucksack Handgepäck Maße haben die jeweiligen Airlines:

  • Air Asia Rucksack Handgepäck Maße: 40x30x10 cm
  • Airfrance Rucksack Handgepäck Maße: 55x35x25 cm
  • British Airways Rucksack Handgepäck Maße: 56x45x25 cm
  • Delta Rucksack Handgepäck Maße: 56x35x22 cm
  • Emirates Rucksack Handgepäck Maße: 55x38x20 cm
  • Eurowings Rucksack Handgepäck Maße: 55x40x23 cm
  • Finnair Rucksack Handgepäck Maße: 56x45x25 cm
  • KLM Rucksack Handgepäck Maße: 55x35x25 cm
  • Lufthansa Rucksack Handgepäck Maße: 55x40x23 cm
  • Ryanair Rucksack Handgepäck Maße: 40x20x25 cm

Wie schwer darf mein Handgepäck sein?

Bei jedem Flug stellt man sich die Frage wie schwer das eigene Handgepäck bzw. der Rucksack sein darf. Dafür gibt es keine pauschale Antwort und hängt von der jeweiligen Fluggesellschaft ab. Ich habe euch folgend die aktuellen Gewichtsvorgaben der gängigsten Airlines für euern Rucksack  rausgesucht. Beachte dabei allerdings, dass sich die Bestimmungen jederzeit ändern können.

  • Air Asia Handgepäck Gewicht: 7 kg
  • Airfrance Handgepäck Gewicht: Insgesamt 12 kg
  • British Airways Handgepäck Gewicht: 23 kg
  • Delta Handgepäck Gewicht: Keine Vorgabe
  • Emirates Handgepäck Gewicht: 7 kg
  • Eurowings Handgepäck Gewicht: 8 kg
  • Finnair Handgepäck Gewicht: 8 kg
  • KLM Handgepäck Gewicht: Insgesamt 12 kg
  • Lufthansa Handgepäck Gewicht: 8 kg
  • Ryanair Handgepäck Gewicht: Keine Vorgabe

Zusätzlich darfst du bei vielen dieser Airlines ein weiteres persönliches Handgepäckstück mitnehmen. Dazu zählen in der Regel Laptoptaschen, Handtaschen oder Ähnliches.

Wie viel Liter Rucksack im Handgepäck?

Unter optimalen Bedingungen eines rechteckigen Rucksacks sind prinzipiell ungefähr bis zu 45 Liter möglich.  In der Regel liegen die Größen von Handgepäck Rucksäcken zwischen 40 und 45 Liter. Solltest du ein Rucksack mit Roll-Top haben kannst du auch größere Rucksäcke verwenden, sofern du diese nicht ganz voll packst. Das hat den Vorteil, dass du, nachdem du an deinem Reiseziel angekommen bist, noch mehr Platz zum befüllen zur Verfügung hast.

Wo kann ich ein Rucksack Handgepäck Stück kaufen?

Es gibt eine Vielzahl von Onlineshops bei denen man Handgepäck Rucksäcke bestellen kann. Prinzipiell sind es die gleichen Shops bei denen man auch Wanderrucksäcke und andere Outdoorausrüstung kaufen kann. Zu den bekanntesten zählen wohl Globetrotter, Decathlon, Bergfreunde und Amazon

Was kostet ein Handgepäck Rucksack?

Handgepäck Rucksäcke gibt es in unterschiedlichen Preisklassen. Du bekommst Handgepäck Rucksäcke zwischen 20 € und 200 €. Der Preis ist dabei nicht ausschlaggebend ob ein Rucksack gut ist oder nicht. Es gibt auch gute und günstige Rucksäcke die ihren Zweck super erfüllen.

Die Rucksack Handgepäck Alternative

Was für eine Alternative zum Rucksack Handgepäck und Koffer Rucksack Handgepäck gibt es? Der Trolley bzw. ein kleiner Reisekoffer sind wohl die beliebtesten Alternativen. Überlege dir gut was du vor hast. Der Vorteil von einem Trolley ist z.B. dass dieser, verglichen zu einem Rucksack, oft aus Plastik besteht und dementsprechend robuster ist. Wenn du dich hauptsächlich an einem Ort aufhälst und nicht den ganzen Tag mit deinem Gepäck unterwegs sein möchtest, dann solltest du einen Trolly auf jeden Fall in Betracht ziehen.

Fazit Rucksack Handgepäck Test & Vergleich

Backpacks, Rucksäcke und kleine Koffer werden bevorzugt als Handgepäck verwendet. Besonders sinnvoll sind diese, wenn sie den maximalen Handgepäckmaßen entsprechen und du somit ggfs. bares Geld sparen kannst, weil du kein Checked-bag benötigst. Besonders bei Lowcost Airlines macht ein extra Gepäckstück ein Großteil der Kosten aus. Überlege dir gut ob du an deinem Reiseziel länger an einem Ort bist oder ob du vorhast häufig mit Gepäck unterwegs zu sein. Abhängig davon würde ich einen Rucksack oder Koffer mitnehmen. Der Vorteil ist zusätzlich, dass du dir vorher genau überlegen musst was du einpacken möchtest und dich deswegen nur auf das nötigste beschränkst. Weniger ist manchmal schließlich mehr und wie am Anfang geschrieben lässt sich beim Reisen mit Handgepäck Geld, Zeit und Gewicht sparen. 

Weitere interessante Artikel

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Erstellt von:

Die Outdoor-Brüder

Wander & Camping Blogger

Wir sind Patrick & Felix, zwei Outdoor-Begeisterte, die gerne mit dem Rucksack mehrere Tage unterwegs sind. Wir vergleichen Camping-Ausrüstung und geben Tipps rund um das Thema Outdoor-Erlebnisse!

Ähnliche Artikel

Solar Ladegerät: Test & Vergleich

Solar Ladegeräte sind praktische Begleiter im Outdoor-Leben und ermöglichen dir das Aufladen deiner Geräte mit Sonnenenergie. Grundsätzlich wird zwischen Solar Ladegeräten mit und ohne Akku unterschieden.

2 Trinkflaschen im Gras

Trinkflaschen Test und Vergleich 2021

Es gibt unzählige Trinkflaschen aus verschiedenen Materialien und unterschiedlichen Verschlüssen. In diesem Artikel erfährst du, welche Vor- und Nachteile die unterschiedlichen Materialien haben und findest einige Trinkflaschen die sehr zu empfehlen sind.

Solar Powerbank Test

Solar Powerbank: Test & Vergleich

Solar Powerbanks können nicht nur über die normale Stromversorgung, sondern auch mit Solarenergie geladen werden. Sie sind ideal um auch bei längeren Touren ohne Strom eine Notfallversorgung von Strom für deine technischen Geräte zu gewährleisten.