Startseite > 🏕️Camping > Schlafsäcke > Hüttenschlafsack Test

Hüttenschlafsack Test: 4 Schlafsack Inletts im Vergleich

Wenn du auf Mehrtagestouren auf Hütten übernachtest, ist es Pflicht einen Hüttenschlafsack zu benutzen. Der DAV schlägt dabei ähnliche Modelle wie in diesem Artikel vor. Welche Schlafsäcke für Hütten verwendet werden sollte erfährst du in diesem Hüttenschlafsack Test. Zusätzlich kannst du deinen Hüttenschlafsack auch als Innenschlafsack bzw. Inlett nutzen, damit dieser ein bisschen wärmer wird und du deinen richtigen Schlafsack nicht dreckig machst.

Das Wichtigste zu Hüttenschlafsäcken

  • Das Verwenden von Hüttenschlafsäcken und Innenschlafsäcken (Inletts) ist hygienisch & gibt dir extra Wärme. Zusätzlich lassen sie sich leicht reinigen.
  • Hüttenschlafsäcke werden aus Seide, Merinowolle, Baumwolle oder Polyester hergestellt. Seide ist leicht und wirkt kühlend, Merinowolle ist geruchshemmend und trocknet schnell, Baumwolle und Polyester sind günstig.
  • Günstige Hüttenschlafsäcke kosten zwischen 15 € bis 20 €, teurere bis zu 100 €.
  • Hüttenschlafsäcke wiegen in der Regel zwischen 150 g und 500 g.

Hüttenschlafsäcke im Vergleich

Cocoon Anti-Mücken Seidenschlafsack Insect Shield...
Empfehlung
Vagabag Hüttenschlafsack Insektenschutz Seide -...
Preis-Leistungssieger
Cocoon Baumwollschlafsack Travel Sheet - Cotton -...
Cocoon Merinoschlafsack Mummy Liner - Merinowolle
Modell
Cocoon Seidenschlafsack
Vagbag Seidenschlafsack
Cocoon Hüttenschlafsack
Cocoon Merinoschlafsack
Material
Seide
Seide
Baumwolle
Merinowolle
Maße
86 x 210 cm
85 x 220 cm
90 x 220 cm
80/60 x 220 cm
Gewicht
160 g
97 g
410 g
495 g
Preis
89,94 EUR
48,90 EUR
26,90 EUR
94,90 EUR
Cocoon Anti-Mücken Seidenschlafsack Insect Shield...
Modell
Cocoon Seidenschlafsack
Material
Seide
Maße
86 x 210 cm
Gewicht
160 g
Preis
89,94 EUR
Empfehlung
Vagabag Hüttenschlafsack Insektenschutz Seide -...
Modell
Vagbag Seidenschlafsack
Material
Seide
Maße
85 x 220 cm
Gewicht
97 g
Preis
48,90 EUR
Preis-Leistungssieger
Cocoon Baumwollschlafsack Travel Sheet - Cotton -...
Modell
Cocoon Hüttenschlafsack
Material
Baumwolle
Maße
90 x 220 cm
Gewicht
410 g
Preis
26,90 EUR
Cocoon Merinoschlafsack Mummy Liner - Merinowolle
Modell
Cocoon Merinoschlafsack
Material
Merinowolle
Maße
80/60 x 220 cm
Gewicht
495 g
Preis
94,90 EUR

Letzte Aktualisierung am 20.10.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Die besten Hüttenschlafsäcke im Detail

Hüttenschlafsack Seide: Cocoon Anti-Mücken Seidenschlafsack

Angebot
  • Wärmeleistung als Inlet: +5,3°C
  • bietet wirkungsvollen Schutz gegen Moskitos, Zecken, Ameisen, Fliegen, Flöhe, Sandflöhe und Mücken.
  • Der Insektenschutz von INSECT SHIELD ist unsichtbar, geruchlos und gesundheitlich unbedenklich.
  • Einschubtasche für Kissen

Letzte Aktualisierung am 20.10.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Mit seinen 160 g zählt dieses Modell schon als Ultraleicht Hüttenschlafsack. Durch die verwendete Seide hat das Inlett bei Hitze eine kühlende Wirkung und hält dich warm, wenn es ein bisschen kälter wird. Besonders hervorzuheben ist die von Cocoon verwendete Insektenschutzimprägnierung, welches in das Gewebe eingearbeitet ist. Somit musst du beim Schlafen keinen Insektenschutz auftragen. Die Seite kann mit einem Klettverschluss geöffnet und geschlossen werden.

Pros
  • Ultraleichter Hüttenschlafsack
  • Schützt vor Insekten
  • Angenehm auf der Haut
Cons
  • Preis

Hüttenschlafsack Seide: Vagbag Seidenschlafsack

Angebot

  • Hüttenschlafsack ultraleicht: Nur 97 g schwer
  • Durch das Inlett kann die Temperatur des Schlafsacks bis zu 3 Grad gesteigert werden
  • Resistent gegen Motten und Schimmel
  • Schützt vor Insektenstichen
  • Viel Bewegungsfreiheit
  • Letzte Aktualisierung am 20.10.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

    Der Vagbag Hüttenschlafsack aus Seide ist das leichteste Modell in unserem Vergleich. Mit lediglich 97 g ist der Hüttenschlafsack ultraleicht und auch Grammjäger kommen auf ihre Kosten. Der Vanbag Hüttenschlafsack schützt dich wie das Modell von Cocoon vor Insekten. Der Unterschied ist allerdings, dass hier keine Insektenschutzimprägnierung verwendet wird, sondern der Stoff anders verwebt wurde, sodass Insekten nicht durch den Stoff beißen können. Der Schlafsack hat einen langen seitlichen Einstieg, wodurch du einfacher hineinkommst. Durch die Seide kannst du den Hüttenschlafsack in jedem Klima nutzen.

    Pros
    • Ultraleichter Hüttenschlafsack
    • Sehr viel Platz
    • Angenehm auf der Haut
    • Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis
    Cons

      Hüttenschlafsack Baumwolle: Cocoon Hüttenschlafsack

      • Extrem leichter und geräumiger Leicht-Reiseschlafsack oder Innenschlafsack in Rechteckform (Travelsheet)
      • zur Verwendung in Hotels, Jugendherbergen, auf Berghütten und Booten.
      • Maße: 220 x 90 cm | Gewicht: 410 g |Packmaß: 19,5 x 9 cm
      • Seiteneinstieg mit Klettverschluss
      • Einschubtasche für Kissen

      Letzte Aktualisierung am 21.10.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

      Der Cocoon Baumwoll-Hüttenschlafsack ist das breiteste Modell in unserem Vergleich, wodurch du dich beim Schlafen definitiv nicht eingeengt fühlst. Mit seinen 410 g gehört es zu den etwas schwereren Modellen, kann aber dafür mit einem geringeren Preis punkten. Der Innenschlafsack lässt sich einfach reinigen und ist atmungsaktiv. Ich persönlich verwende ebenfalls einen Baumwoll-Hüttenschlafsack von Cocoon und bin bis jetzt sehr zufrieden.

      Pros
      • Preis
      • Sehr viel Platz
      Cons
      • Gewicht
      • Schützt nicht vor Insekten

      Cocoon Merinowolle-Hüttenschlafsack

      Angebot
      Cocoon Merinoschlafsack Mummy Liner - Merinowolle
      • 100% Merinowolle
      • Maße: 220x80|60 cm | Packmaß: 19x12 cm | Gewicht: 495 g
      • erhöht als Inlet die Wärmeleistung des Schlafsacks um bis zu +7°C
      • Kopfteil mit Schnürzug für Kaputze | speziell genähter Fußteil
      • ohne seitliche Öffnung oder Zipper für optimale Wärmeleistung und Funktionalität

      Letzte Aktualisierung am 21.10.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

      Der Cocoon Hüttenschlafsack aus Merinowolle wiegt 495 g und ist somit das schwerste Modell in unserem Vergleich. Er besteht zu 100 % aus Merinowolle, weswegen der Preis in der oberen Preiskategorie angesiedelt ist. Der Schlafsack gibt Feuchtigkeit sehr gut nach außen ab und trocknet sehr schnell, was besonders praktisch ist, wenn man nachts schwitzt. Durch die verwendete Merinowolle bleibt der Hüttenschlafsack auch bei längerer Verwendung, ohne ihn zu waschen, relativ geruchsneutral.

      Pros
      • Geruchsneutral
      • Trocknet schnell
      Cons
      • Gewicht
      • Schwer
      • Preis

      Was ist ein Hüttenschlafsack?

      Ein Hüttenschlafsack ist ein dünner Schlafsack, welcher alleine oder zusammen mit Decken auf einer Hütte genutzt wird. Da Decken nicht nach jeder Übernachtung für jeden Gast gewaschen werden ist es deutlich hygienischer einen Hüttenschlafsack zu verwenden. Hüttenschlafsäcke können auch als Innenschlafsack (Inlett) für Schlafsäcke genutzt werden, um deinen Schlafsack sauber zu halten und die Wärmeleistung zu erhöhen.

      Welchen Stoff sollte man für einen Hüttenschlafsack nehmen?

      Prinzipiell bestehen Hüttenschlafsäcke entweder aus Seide, Baumwolle, Merinowolle oder Polyester. Je nach Präferenz eignen sich manche Stoffe mehr als andere.

      Seide

      Seide eignet sich besonders gut für warme Temperaturen, da es eine kühlende Wirkung hat. Aus diesem Grund eignen sie sich besonders gut im Sommer. Ein weiterer Vorteil ist das geringe Gewicht und Packmaß im Vergleich zu Baumwoll-Hüttenschlafsäcken. Zusätzlich fühlt sich Seide sehr angenehm auf der Haut an, ist allerdings ein bisschen teurer.

      Baumwolle

      Die meisten Leute verwenden wahrscheinlich Baum-Hüttenschlafsäcke. Sie sind warm, lassen sich gut reinigen und sind atmungsaktiv. Schlafsäcke aus Baumwolle sind allerdings schwerer als Modelle aus Seide, dafür aber günstiger.

      Merinowolle

      Merinowolle nimmt Feuchtigkeit gut auf und leitet diese gut nach außen weiter. Zusätzlich ist ein weiterer Vorteil von Merinowolle, dass sie antibakteriell ist und somit langsamer schlechte Gerüche, durch z.B. Schweiß, annimmt. Zusätzlich trocknen Merinowollschlafsäcke schneller als herkömmliche Baumwollschlafsäcke.

      Polyester

      Hierbei handelt es sich in der Regel um Mikrofaserschlafsäcke. Der Vorteil ist, dass diese Modelle meistens sehr preiswert sind und trotzdem genauso gut wärmen wie Baumwollschlafsäcke. Hierbei sollte nur beachtet werden, dass Polyester kein nachwachsender Rohstoff ist.

      Was für Vorteile bietet ein Innenschlafsack bzw. Hüttenschlafsack?

      Innenschlafsäcke bzw. Hüttenschlafsäcke bieten mehrere Vorteile. In Hütten oder Hostels wechseln die Besucher, die z.B. im Bettenlager schlafen jeden Tag durch. Decken werden nicht jeden Tag gewaschen, weshalb es wesentlich hygienischer ist einen eigenen Hüttenschlafsack zu verwenden. Da beim Campen nicht immer die Möglichkeit besteht sich zu duschen und frische Anziehsachen anzuziehen, vermeidest du somit auch, dass dein Schlafsack dreckig wird. Aus diesem Grund musst du deinen Schlafsack weniger häufig waschen, wodurch du deinen Schlafsack wiederum länger nutzen kannst. Hierbei reicht es dann nämlich, wenn du deinen Innenschlafsack regelmäßig wäschst. Durch die Verwendung eines Inletts erhöht sich zusätzlich die Komforttemperatur deiner Schlafausrüstung. Passende Schlafsäcke findest du in unserem Schlafsack Test, Daunenschlafsack Test & Beitrag über ultraleichte Schlafsäcke.

      Pros
      • Hygienischer
      • Wärmer
      • Einfach zu waschen
      Cons
      • Zusätzliches Gewicht

      Was soll ich beim Kauf eines Hüttenschlafsacks beachten?

      Material

      Hüttenschlafsäcke bestehen aus Seide, Merinowolle, Baumwolle oder Polyester. Überlege dir was für Eigenschaften dir wichtig sind und wähle anhand dessen dein bevorzugtes Material aus.

      Maße

      Die meisten Hüttenschlafsäcke haben eine Einheitsgröße von ungefähr 220 cm Länge und 85 cm Breite. Bei Mumienschlafsäcken ist der Fußbereich schmaler.

      Reißverschluss

      Hüttenschlafsäcke haben meist keinen Reißverschluss sondern nutzen einen Klettverschluss. Falls du allerdings auf der Suche nach einem Hüttenschlafsack mit Reißverschluss sein solltest, schau dir doch mal das Modell von Miqio an. Dieses hat ein gutes Preis-Leistungsverhältnis.

      Art

      Es gibt mumienförmige Hüttenschlafsäcke und rechteckige Hüttenschlafsäcke. Wenn dir das Mehrgewicht egal ist, würde ich immer zum rechteckigen Hüttenschlafsack greifen, weil du dort mehr Beinfreiheit hast und ihn zusätzlich, falls es einmal zu heiß ist, besser als Decke nutzen kannst.

      Gewicht

      Das Gewicht von Hüttenschlafsäcken liegt meistens in der Spanne zwischen 150 g und 500 g. Wobei natürlich auch gilt, je weniger Gewicht, desto einfacher der Transport.

      Preis

      Abhängig vom verwendeten Material und Marke unterscheiden sich die Preise erheblich. Günstige Hüttenschlafsäcke erhältst du schon für 15 € bis 20 €. Hochwertige Merinowoll- oder Seidenschlafsäcke können allerdings schon bis zu 100 € kosten.

      Welche Hersteller von Hüttenschlafsäcken sind gut?

      Es gibt eine Vielzahl an Hüttenschlafsack Herstellern die gute Produkte produzieren. Bei deiner Entscheidung solltest du folgende Marken mit in deine Recherche einbeziehen.

      • Deuter
      • Salewa
      • Cocoon
      • Miqio
      • Vanbag
      • Easy Camp
      • Grüezi Bag
      • Sea-to-Summit
      • Stoic
      • Mountain Equipment
      • Lifeventure

      Wo Hüttenschlafsack kaufen?

      Einen Hüttenschlafsack bekommst du in allen größeren Outdoor- & Sportläden wie Decathlon, Globetrotter, Bergfreunde und Intersport. Amazon hat ebenfalls ein großes Sortiment an Hüttenschlafsäcken mit guten Angeboten. Einen Hüttenschlafsack gibt es zudem regelmäßig bei Tchibo oder Aldi.

      Hüttenschlafsack Test: Fazit

      Für Hüttenwanderungen, Hostelübernachtungen oder Campingausflüge lohnt es sich einen Hüttenschlafsack zu verwenden. Wenn dir das Gewicht besonders wichtig ist, solltest du zu einem Modell aus Seide oder Mikrofasern greifen. Für einen leichten Seidenschlafsack, der dich auch vor Insektenbissen schützt, ist der Cocoon Anti-Mücken Seidenschlafsack genau das Richtige. Soll es noch ein bisschen leichter sein? Dann schaue dir auf jeden Fall den Hüttenschlafsack von Vagbag an. Wenn für dich das Gewicht eine untergeordnete Rolle spielt und es dir auf ein gutes Preis-Leistungsverhältnis ankommt, solltest du den Baumwoll-Hüttenschlafsack von Cocoon wählen. Der Cocoon Hüttenschlafsack aus Merinowolle lohnt sich nur, wenn du die Vorzüge von Merinowolle zu schätzen weißt.

      5/5 - (2 votes)
      Outdoor Brüder
      Outdoor Blog mit Ratgebern sowie Tests und Vergleiche von Outdoor-Ausrüstung.

      *Wir suchen für euch nach Produkten, von denen wir glauben, dass sie euch einen Mehrwert bieten. Die Auswahl der Produkte erfolgt subjektiv und ist unabhängig von Herstellern. Dabei verlinken wir auf ausgewählte Online-Shops, von denen wir beim Kauf eines Produktes ggf. eine Provision erhalten.

      © Outdoor Brüder 2021