Home > Campingausrüstung > Nemo Tensor Test

Nemo Tensor Test: Erfahrungen mit der Nemo Tensor Insulated

Die Nemo Tensor ist eine beliebte Ultraleicht Isomatte, welche es in vielen unterschiedlichen Varianten zu kaufen gibt. In meinem Nemo Tensor Test erkläre ich dir welche Modelle es gibt und erzähle dir wie sich die Isomatte auf meiner Fernwanderung geschlagen hat.

Das Wichtigste zur Nemo Tensor Insulated

  • Ultraleichte Isomatte mit einem R-Wert von 4,2.
  • Gute Haltbarkeit trotz dünnen Außenmaterials.
  • Die Nemo Tensor & Nemo Tensor Insulated kosten ungefähr 200€ und sind aktuell oft ausverkauft.

Nemo Tensor Insulated im Detail

  • Maße: 183x51x8 cm
  • Gewicht: 416g
  • R-Wert: 4,2
  • Material: 20D Polyester

Letzte Aktualisierung am 30.11.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Vorteile
  • Sehr bequem
  • Qualität
  • Großer Einsatzbereich
Nachteile
  • Preis
  • Dünnes Material

Die Nemo Tensor gibt es in mehreren Versionen. Es gibt die Nemo Tensor und Nemo Tensor Insulated, diese unterscheiden sich lediglich vom Gewicht und dem R-Wert. Die Nemo Tensor ist die gelbe und die Nemo Tensor Insulated die orange Version. Die Nemo Tensor weist einen R-Wert von 2,5 auf, deshalb eignet sie sich nicht für kalte Nächte. Ich habe aus diesem Grund die Nemo Tensor Insulated gewählt, worauf sich dieser Test auch bezieht.

Es gibt mehrere Ausführungen der Nemo Tensor Modelle:

Breite

Ich habe mich für die Regular Wide entschieden, weil diese eine Breite von 64cm anstatt 51cm der normalen Version hat. Dadurch konnte ich in den Nächten bequem auf dem Rücken schlafen, ohne, dass meine Arme nachts von der Isomatte gefallen sind. Auch beim Umdrehen in der Nacht hatte ich nie das Problem nicht mehr auf der Matte zu liegen.

Haltbarkeit

Meine größte Sorge war vorab, dass ich meine Matte aufgrund des dünnen Außenmaterials öfters flicken muss. Nemo verwendet hier ein 20D Polyester. Das war bei meiner Recherche der größte Kritikpunkt der Nemo Tensor. Meine Isomatte hatte in den letzten 20 Nächten keine Löcher, was eventuell auch daran lag, dass ich sie ausschließlich im Innenzelt oder mit meiner Zeltunterlage verwendet habe. Ich würde die Isomatte nicht ohne Unterlage draußen auf dem Boden verwenden.

Wärme

Ich habe mir die Insulated Version extra für kältere Nächte angeschafft und wurde nicht enttäuscht. Die Wärme wird mittels einer Aluminiumfolie erreicht. Diese ist allerdings sehr leise und hört man nicht. Ich gehöre generell zu den Personen die schnell frieren, konnte aber ohne Probleme bei Temperaturen um den 0 Punkt draußen schlafen. Von daher hat die Isomatte vollkommen meinen Anforderungen entsprochen. Für Winternächte bei Schnee würde ich zu einer wärmeren Isomatte wie z.B. die XTherm von Therm-a-Rest greifen.

Komfort

Da ich vorher ausschließlich mumienförmige Isomatten zum Wandern benutzt habe, bietet die rechteckige Version im Vergleich definitiv mehr Komfort. Auch die Dicke der Matte von 8cm ist völlig ausreichend. Ich habe die Nemo Tensor als sehr gemütlich empfunden und werde sie bei zukünftigen Touren wieder verwenden.

Lieferumfang

Im Lieferumfang ist ein Reparaturkit, ein Pumpsack, ein Packsack und ein Klettverschluss für die Isomatte enthalten. Der Packsack ist groß genug, damit man die zusammengerollte Isomatte immer ohne Probleme darin verstauen kann. Das Reparaturkit enthält alles, um die Isomatte auf einer Tour schnell zu flicken. Nach der Tour würde ich ein Loch allerdings mit Seamgrip richtig reparieren.

Pumpsack & Ventil

Die Nemo Tensor verwendet ein ähnliches Ventil wie meine Exped Synmat HL. Das Ventil hat 2 Klappen. Wenn du die erste öffnest, kannst du den Pumpsack ohne Probleme ansetzen und nach Anleitung mit Luft befüllen. Die Luft kannst du mit einem Druck auf das Ventil reguliert entweichen lassen. Mit dem Öffnen der zweiten Klappe kannst du die Isomatte schnell entlüften. Der Pumpsack funktioniert gut und sitzt fest auf dem Ventil. Ich hätte mir gewünscht, dass der Pumpsack (wie bei dem Schnozzelpumpsack von Exped) auch als wasserdichter Packsack verwendbar gewesen wäre.

Wo kann ich die Nemo Tensor kaufen?

Die Nemo Tensor gibt ist bei den größeren Outdoorshops, wobei sie aktuell oft ausverkauft ist. Du bekommst sie z.B. bei Amazon, Bergfreunde, Bergzeit und Globetrotter.

Nemo Tensor Insulated Bilder

Nemo Tensor Alternativen

ModellR-WertGewicht
Therm-a-Rest NeoAir Xlite4,2340g
Exped Ultra 5R4,8575g
Sea to Summit Ether Light XT Insulated3,2490g
Exped Ultra 3R2,9464g
Therm-a-Rest ProLite2,7510g

Es gibt eine große Auswahl an Alternative, wobei die NeoAir Xlite das beste Gewichts-zu-Wärme-Verhältnis aufweist. In unserem Bericht über ultraleichte Isomatten gehe ich mehr auf bestimmte Alternativen ein.

Wie habe ich die Nemo Tensor getestet?

Bevor ich mir die Nemo Tensor Insulated zugelegt habe, habe ich die Exped SynMat HL MW genutzt. Diese Isomatte hat einen R-Wert von 2,9. Für meine Fernwanderung in den Pyrenäen musste, aufgrund der kälteren Nächte, eine wärmere Isomatte her. Ich habe somit die Nemo Tensor Insulated knapp 20 Nächte in den Pyrenäen genutzt und hatte dabei Temperaturen um den Gefrierpunkt.

Nemo Tensor: Fazit

Die Nemo Tensor Insulated ist eine leichte, gemütliche 3-Jahreszeiten-Isomatte. Mit Temperaturen um den Gefrierpunkt wirst du gut schlafen. Die rechteckige Version bietet mehr Komfort als ursprünglich erwartet. Für zusätzlichen Komfort empfehle ich die weite Ausführung zu wählen. Insgesamt bin ich mit meinem Kauf sehr zufrieden und würde sie zu 100% weiterempfehlen.



4.7/5 - (31 votes)
Outdoor Brüder
Outdoor Blog mit Ratgebern, Tests und Vergleichen von Outdoor-Ausrüstung sowie Erfahrungsberichte zu Wanderungen.

*Wir suchen für euch nach Produkten, von denen wir glauben, dass sie euch einen Mehrwert bieten. Die Auswahl der Produkte erfolgt subjektiv und ist unabhängig von Herstellern. Dabei verlinken wir auf ausgewählte Online-Shops, von denen wir beim Kauf eines Produktes ggf. eine Provision erhalten.

© Outdoor Brüder 2022
cross