Home > Wanderausrüstung > Outdoor Fleecejacke Herren Test

Outdoor Fleecejacke Herren Test 2023: Die besten Outdoor Fleecejacken im Vergleich

Outdoor Fleecejacken eignen sich nicht nur für Wanderungen, sondern auch für den Alltag bei kühleren Temperaturen. In meinem Outdoor Fleecejacken Test stelle ich dir unterschiedliche Modelle vor und zeige dir, wieso die RevolutionRace Bigfoot Pile Fleecejacke mein Testsieger ist.

Das Wichtigste zu Outdoor Fleecejacken

  • Fleecejacken bestehen größtenteils aus Polyester
  • Sie sind atmunsaktiv, wärmeisolierend, trocknen schnell und haben ein gutes Tragegefühl
  • Günstige Modelle sind schon ab ca. 10€ erhältlich

Wie wurden die Fleecejacken getestet?

Ich habe alle Fleecejacken im Alltag und auf Tageswanderungen im Taunus ausgiebig getestet. Für den direkten Vergleich habe ich alle vorgestellten Jacken am gleichen Tag getragen und die Produkteigenschaften verglichen.

Die besten Outdoor Fleecejacken im Test

Testsieger: RevolutionRace Bigfoot Pile Fleece


  • Fällt verhältnismäßig groß aus
  • Brust-, Arm- und Bauchtaschen
  • Material 1: 100% Polyester
  • Material 2: 60% Baumwolle & 40% Polyester
  • Durchgehender Reißverschluss
  • Kein Hoody
  • In 3 Farben erhältlich
  • Hier in Größe S

Der RevolutionRace Bigfoot Pile Fleece ist im direkten Vergleich mein Sieger im Outdoor Fleecejacken Herren Test. Die Fleecejacke kann besonders, wie auch schon die RevolutionRace Hose, gut durch das sehr angenehme Tragegefühl punkten. Der Reißverschluss lässt sich zudem bis zum Hals schließen, wodurch du bei kälteren Temperaturen keinen Schal mehr benötigst. Besonders toll ist, dass das Material nicht am Hals kratzt, auch nicht, nachdem ich mich rasiert habe. Hier kann der RVRC Bigfoot Pile besonders gegenüber dem RVRC Wander Pro Wool Hoody und dem Patagonia Better Sweater punkten.

Da das Modell relativ groß ausfällt (ich trage eine S obwohl ich normalerweise M trage), ist der Gummizug am Saum sehr praktisch. So kannst du beispielsweise den Saum zusammenziehen, damit die Fleecejacke nicht unter deiner Überziehjacke hervorguckt.

Ein weiteres Feature bietet der RVCR Bigfoot Pile mit den integrierten Daunenlöchern, wodurch sich die Hand bei den eisigen Temperaturen gut wärmen lässt. Die Hand sitzt zusätzlich angenehm fest und kann nicht einfach herausrutschen.

Das Material ist kuschelig weich und man bleibt nicht mit den Fingernägeln hängen, was für mich ein sehr wichtiges Kriterium für ein angenehmes Tragegefühl ist.

Die Innenseite der Fleecejacke ist gut verarbeitet und fühlt sich gut auf der Haut an.

Insgesamt macht die Fleecejacke von RevolutionRace einiges her. Neben des angenehmen Materials kann die Jacke durch eine schöne Optik, eine gute Verarbeitung und vielen Features punkten, wodurch sie für mich der Outdoor Fleecejacken Testsieger ist. Der RVRC Bigfoot Pile Fleece ist für diejenigen die richtige Wahl, die viel Wert auf Komfort und Gemütlichkeit legen.

Vorteile

  • Angenehmes Tragegefühl
  • Kratzt nicht am Hals
  • Hält warm
  • Schöne Optik
  • Viel Platz zum Verstauen
  • Viele Features

Nachteile

  • Preis

RevolutionRace Wander Pro Wool Test

  • Fällt normalgroß aus
  • Wiegt 700g
  • Material 1: 85% Polyester & 15& Wolle
  • Material 2: 94% Polyester & 6% Elastan
  • Durchgängiger YKK-Reißverschluss
  • Hoody
  • In 5 Farben erhältlich
  • Hier in Größe M

Von allen Modellen im Vergleich ist die RVRC Wander Pro Wool Wander Fleecejacke die, die mir persönlich optisch am besten gefällt. Die Jacke kann besonders die körperbetonte Passform punkten. Trotz des engeren Schnitts ist sie nicht zu eng und bietet genügend Bewegungsfreiraum. Wie alle anderen Modelle ist der Hals ebenfalls abgedeckt. Der einzige Kritikpunkt ist, dass der Stoff den Bart am Hals ziept.

Das andere Material im Brustbereich lässt die Fleecejacke besonders sportlich wirken. Das gestickte RVRC-Logo gibt dabei das gewisse Extra und sieht schick aus.

Wie die RVRC Bigfoot Pile Fleecejacke lässt sich das Modell am Saum enger machen und deinen Bedürfnissen anpassen.

Das Material lässt sich gut anfassen, ist allerdings nicht so weich wie die Bigfoot Pile Fleecejacke, sieht dafür aber meiner Meinung nach besser aus.

Das Innenmaterial ist wie bei allen vorgestellten angenehm weich und angenehm auf der Haut zu tragen.

Insgesamt macht die RVRC Wander Pro Wool Fleecejacken einen super Eindruck. Die Verarbeitung ist gut und die verwendeten Materialien & Farben sehen sportlich aus. Dieses Modell ist genau das richtige für dich, wenn du auf der Suche nach einer tollen Optik und einer Hoody-Fleecejacke bist.

Vorteile

  • Optik
  • Saum verstellbar
  • Viele Taschen

Nachteile

  • Preis

Patagonia M's Better Sweater Test

  • Fällt ein normalgroß aus
  • Wiegt 638g
  • Kein Hoody
  • Durchgehender Reißverschluss
  • Material ist 100% Polyester
  • Nachhaltig produziert
  • In 7 Farben erhältlich

Die Better Sweater Fleecejacke von Patagonia ist die Jacke, welche ich am längsten besitze und auch schon am häufigsten getragen habe. Die Passform ist weniger sportlich als die RVRC Wander pro Wool Jacke, sieht aber dennoch gut aus. Besonders schön ist, dass es die Jacke in vielen unterschiedlichen Farben gibt.

Die Fleecejacke von Patagonia punktet mit einem schlichten, simplen Design. Es gibt drei verschließbare Taschen. Durch den hohen Kragen wird dir auch bei kühleren Temperaturen nicht kalt. Der einzige Kritikpunkt ist das Ziepen am Hals, auch wenn man nicht frisch rasiert ist.

Die Fleecejacke besteht aus recyceltem Polyestergewebe. Die Jacke ist nicht so flauschig wie die RVRC Bigfoot Pile Fleecejacke und kann auch nicht am Saum verstellt werden.

Nach häufigem Waschen ist das Flies auf der Innenseite nicht mehr wirklich flauschig, was aber nach mehreren Jahren normal ist.

Besonders hervorzugheben ist, dass bei der Jacken-Produktion, im Vergleich zu vielen anderen Produkten, weniger Farbstoff, Wasser und Energie verwendet wird. Die Bluesign-Zertifizierung steht für besondere Umweltfreundlichkeit. Wenn du also auf der Suche nach einer nachhaltigen Outdoor Fleecejacke bist, dann ist der Patagonia Better Sweater genau die richtige Wahl.

Vorteile

  • Nachhaltig
  • Qualität
  • Robust
  • Minimalistisches Design

Nachteile

  • Kratzt am Hals
  • Preis

Quechua MH100 Test

  • Nur 212g in Größe L. Ich trage auf dem Bild eine M
  • Das Material ist recyceltes Polyester
  • Halber Reißverschluss
  • Keine Tasche
  • Kein Hoody
  • In 2 Farben erhältlich

Die Quechua MH100 Fleecejacke ist das günstigste Produkt in meinem Test. Bei der Fleecejacke wurde sich auf das Wesentliche beschränkt. Die Komforttemperatur ist bei 10 Grad angegeben und meiner Meinung nach auch realistisch. Aufgrund des geringen Gewichts eignet sich die Jacke auch super als Zwischenschicht beim Wandern.

Der halbe Reißverschluss lässt sich gut bedienen und der Kragen kratzt nicht am Hals, was das Tragen sehr angenehm macht. Das gestickte Quechua-Logo passt zum sonst minimalistischen Design.

Die Fleecejacke ist aus einem Material hergestellt und an allen Stellen gleich. Aufgrund der dünne ist es anfälliger für Löcher, dafür ist es aber sehr leicht. Das Material fühlt sich angenehm auf der Haut an. Ich würde sagen, dass die MH100 sich nach der RVRC Bigfoot Pile Fleecejacke am besten anfühlt.

Die Quechua MH100 Fleecejacke hat das beste Preis-Leistungsverhältnis, spart dafür aber bei der Langlebigkeit & Robustheit. Wenn du aber auf der Suche nach einem günstigen Preis bist, ist diese Jacke die richtige Wahl.

Vorteile

  • Preis
  • Tragegefühl
  • Gewicht

Nachteile

  • Robustheit
  • Keinen durchgehenden Reißverschluss
  • Keine Taschen

Columbia Fast Trek als Alternative

Angebot
  • Durchgehender Reißverschluss
  • Besteht zu 100% aus Polyester
  • Brusttasche vorhanden
  • In vielen Farben erhältlich

Letzte Aktualisierung am 17.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Vorteile

  • Preis
  • Qualität

Nachteile

Die Columbia Fast Trek Fleecejacken ist ein beliebtes Allroundermodell. Ich habe diese zwar nicht selber testen können, habe die Jacke aber schon öfters live gesehen. Neben der Funktionalität kann die Jacke besonders durch ihre große Farbenvielfalt punkten, wodurch jeder das passende Modell für den Alltag finden kann. Wie eigentlich alle Produkte von Columbia ist auch die Fleecejacke gut verarbeitet und bietet ein super Preis-Leistungsverhältnis. Dieses Produkt eignet sich für Personen, die Wert auf eine gute Marken-Qualität zu einem guten Preis legen.


Was muss ich beim Kauf einer Outdoor Fleecejacke beachten?

  • Wärme
  • Material
  • Taschen & Reißverschlüsse
  • Hoody
  • Preis

Wärme

Die Wärme bzw. Isolierung der Jacke hängt davon ab, wie dick das Material ist. Als Hinweis für dickeres Material ist das Gewicht. Du kannst dir also merken, dass wahrscheinlich je schwerer die Fleecejacke ist, desto wärmer wird sie sein.

Material

Fleecejacken bestehen in der Regel aus Polyester. Polyester hat die Eigenschaft, dass die Feuchtigkeit gut abgeleitet werden kann und das Material schnell trocknet.

Taschen & Reißverschlüsse

Abhängig von deinem Einsatzzweck solltest du darauf achten, dass Bauch- und Brusttaschen vorhanden sind, um Gegenstände zu verstauen. Genauso solltest du dir überlegen, ob du einen durchgehenden Reißverschluss benötigst oder nicht. Je weniger Taschen und Reißverschlüsse, desto leichter ist deine Outdoor Fleecejacke.

Hoody

Benötigst du eine Kapuze oder nicht? Das solltest du dich vorab Fragen. Wenn du für eine Kapuze keine Verwendung hast, solltest du auch kein Hoody-Modell kaufen.

Preis

Fleecejacken kosten abhängig von der Marke und der Verarbeitung zwischen 10€ und 150€.

Häufig gestellte Fragen

Was ist Fleece?

Fleece ist ein synthetisches Material, welches aufgrund der Eigenschaften, oft für Outdoor-Ausrüstung verwendet wird. Besonders vorteilhaft ist die gute Atmungsaktivität, das schnelle Trocknen sowie die Langlebigkeit.

Wie reinige ich eine Fleecejacke?

Fast alle Fleecejacken können in der Waschmaschine gewaschen werden. Halte dich hierbei einfach an die mitgelieferten Waschanleitungen, um die richtige Temperatur zu wählen und zu gucken ob das Modell in den Trockner und gebügelt werden darf.

Welche Hersteller von Outdoor Fleecejacken sind gut?

Es gibt einige Hersteller, die gute Outdoor Fleecejacken herstellen. Mit folgenden Marken kannst du sicher nichts falsch machen:

  • Northface
  • Patagonia
  • RevolutionRace
  • Quechua
  • Columbia
  • Cotopaxi
  • Fjällräven
  • Schöffel

Wo kann ich einen Outdoor Fleecejacken kaufen?

Fleecejacken bekommst du bei allen großen Outdoorläden, wie Globetrotter, Bergfreunde, Bergzeit oder Decathlon. Aber auch Amazon bietet ein großes Sortiment. Neben den klassischen Onlinehändlern, haben aber auch oft normale Klamottenläden Outdoor Fleecejacken im Angebot.

Gibt es einen Outdoor Fleecejacken Test von Stiftung Warentest?

Aktuell gibt es keinen Outdoor Fleecejacken Test von Stiftung Warentest. Sollte sich das in Zukunft ändern, werde ich diesen Abschnitt entsprechend anpassen.



4.7/5 - (45 votes)
Outdoor Brüder
Outdoor Blog mit Ratgebern, Tests und Vergleichen von Outdoor-Ausrüstung sowie Erfahrungsberichte zu Wanderungen.

*Wir suchen für euch nach Produkten, von denen wir glauben, dass sie euch einen Mehrwert bieten. Die Auswahl der Produkte erfolgt subjektiv und ist unabhängig von Herstellern. Dabei verlinken wir auf ausgewählte Online-Shops, von denen wir beim Kauf eines Produktes ggf. eine Provision erhalten.

© Outdoor Brüder 2022
cross
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram