Home > Wanderausrüstung > Wanderschuhe > Wanderschuhe Test

Wanderschuhe Test 2022: 7 Modelle für jeden Einsatz

Gute Wanderschuhe sind abseits ausgetretener Pfade Pflicht. Der Schuh sollte sehr gut sitzen, nirgendwo drücken und deine Knöchel vorm Umknicken bewahren. Um den richtigen Wanderschuh zu finden habe ich in diesem Wanderschuhe Test viele Informationen und Top-Modelle im Wanderschuh-Vergleich zusammengetragen.

Das Wichtigste zu Wanderschuhen

  • Wanderschuhe können vom leichten oder halbhohen Wanderschuh über Trekkingschuhe bis hin zum Expeditionsschuh sehr unterschiedlich sein
  • Wanderschuhe müssen sehr gut sitzen, zu große oder zu kleine Schuhe können sehr schnell zu intensiven Schmerzen führen
  • Knöchelhohe Wanderschuhe bieten besonders guten Schutz

Die besten Wanderschuhe im Test

Es gibt unzählige Anbieter mit guten Wanderschuhen aus unterschiedlichen Kategorien. Wenn du dir über die Anforderungen noch nicht im Klaren bist, findest du unten im Artikel weitere Informationen dazu.

Allround Wanderschuhe Test

Salewa Alp Trainer Mid GTX

Angebot

  • Leichter Wanderschuh
  • Obermaterial: Synthetik
  • Innenmaterial: Mesh
  • Gewicht:1060 g (Gr. 42,5)
  • Hochwertige Vibram Sohle

Letzte Aktualisierung am 25.05.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Der Testsieger in unseren Test ist das Modell Alp Trainer Mid GTX von Salewa, denn dieser Wanderstiefel überzeugt durch universelle Eigenschaften und geringes Gewicht. Dieser Schuh ist ideal für Wanderungen durch Wald und Wiesen aber ebenfalls perfekt für steiniges Terrain. Die flexible Sohle von Vibram sorgt für sicheren Tritt und gelenkschonendes Abrollen. Darüber hinaus verfügt der Schuh durch das 3F-Fersensystem über eine sehr gute Stabilität. Zusätzlich lässt sich der Schuh durch das Multi Fit Fußbett an deine Fußform anpassen. Durch Gore-Tex Material ist das Modell wasserdicht und atmungsaktiv. In unserem Test haben die Alp Trainer Mid GTX das beste Preis-Leistungs-Verhältnis.

Die neue Version von diesem Schuh bekommst du auch bei den Bergfreunden oder bei Globetrotter.

Pros
  • Leichter Schuh
  • Gute Optik
  • Gute Verarbeitung
  • Vibram Sohle
Cons
  • Schnürband etwas kurz

Asolo Falcon LTH GV

  • Leichter Wanderschuh
  • Obermaterial: Leder
  • Innenmaterial: Synthetik
  • Gewicht: 1040 g (Gr. 42,5)
  • Hochwertige Vibram Sohle

Letzte Aktualisierung am 25.05.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Beim Falcon LTH GV ist der Schaft aus wasserabweisenden Velourleder und Schöller Soft Shell sehr robust und lässt sich komfortabel anpassen. Durch die Vibram Megagrip Redster Sohle ist dieser gut gedämpft und sorgt für optimalen Grip auf jedem Untergrund. Die TPU Kappe im Zehenbereich sorgt für guten Schutz. Durch das Gore Tex Futter ist dieser Wanderschuh wasserdicht und atmungsaktiv.

Diesen Schuh bekommst du auch bei Globetrotter oder den Bergfreunden.

Pros
  • Robust und vielseitig
  • Geschmeidiger Schaft
  • Sehr Anpassungsfähig
  • Gute Dämpfung
Cons
  • Dünne Schnürsenkel

Scarpa Maverick Mid GTX

  • Leichter Wanderschuh
  • Obermaterial: Synthetik
  • Innenmaterial: Synthetik
  • Gewicht:960 g (Gr. 42,5)

Letzte Aktualisierung am 25.05.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Der Scarpa Maverick Mid GTX überzeugt als ultraleichter Wanderschuh und ist von Laufschuhen inspiriert. Das Obermaterial besteht aus einem Mix von Mesh und Mikrofasern. Dieser sorgt für Atmungsaktivität und bietet ausreichenden Schutz bei schnellen Wanderungen. Die stark dämpfende CROSSOVER Sohle mit EVA Zwischensohle sorgt für gute Traktion in unterschiedlichstem Gelände. Der Wanderschuh ist durch ein Gore-Tex Extended Comfort-Futter wasserdicht und das moderne Design überzeugt auf jeder Wanderung. Die Zunge und der Schaft sind gut gepolstert und gewähren sehr angenehmen Komfort. Zusätzlich werden die Zehen durch eine 3D Zehenkappe geschützt.

Alternativ erhältlich bei den Bergfreunden.

Pros
  • Sehr geringes Gewicht
  • Gute Laufeigenschaften
  • Stabile Sohle
Cons
  • Schuh fällt etwas klein aus

Halbhohe Wanderschuhe Test

Salomon Outline GTX

Angebot

  • Ultraleichter Wanderschuh
  • Obermaterial: Synthetik
  • Innenmaterial: Synthetik
  • Gewicht: ca. 700 g
  • Contagrip Sohle

Letzte Aktualisierung am 25.05.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Der Salomon Outline GTX ist sehr leicht und als Laufschuh flexibel einsetzbar. Gleichzeitig bietet dieser Schuh genug Grip und Schutz für Trails im Freien. Durch ein GORE-TEX-Futter bleiben deine Füße bei jedem Wetter trocken. Das widerstandsfähige Material und das Stollenprofil der Contagrip-Sohle ermöglichen einen außergewöhnlichen Halt auf den verschiedensten Untergründen. Durch die EnergyCell-Technologie in der Zwischensohle sowie die Ortholite-Innensohle bietet der Schuh maximalen Komfort und ist dabei besonders leicht. Die flachen Schnürsenkel lassen sich zu einem sicheren Knoten binden, wodurch ein regelmäßiges Anhalten zum erneuten Binden vermieden wird.

Pros
  • Ultraleichter Schuh
  • Gute Dämpfung
  • Sehr guter Tragekomfort
  • Wasserdicht
Cons
  • Schuh fällt etwas klein aus

Adidas Skychaser LT GTX

Der Adidas Skychaser LT GTX ist ein leichter Wanderschuh und am besten geeignet als Zustiegsschuh oder als Trailrunning Schuh, jedoch eignet er sich ebenfalls ideal für Wanderungen durch Wälder und Wiesen abseits von asphaltierten Straßen. Diese Schuhe überzeugen durch ihr geringes Gewicht, Klimakomfort, guten Halt, hohen Nässeschutz und eine griffige Sohle.

  • Ultraleichter Wanderschuh
  • Obermaterial: Textil
  • Innenmaterial: Synthetik
  • Gewicht: ca. 650 g
  • stabile Continental Sohle

Letzte Aktualisierung am 25.05.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Pros
  • Ultraleichter Schuh
  • Gutes Tragegefühl
  • Wasserdicht
Cons
  • Verschleißanfällige Sohle

Stabile Wanderschuhe Test

Lowa Baldo/Badia GTX

  • Stabiler Wanderschuh
  • Obermaterial: Synthetisch
  • Verschluss: Schnürsenkel
  • Gewicht: 1350 g
  • Sohle: Vibram

Letzte Aktualisierung am 26.05.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Der Lowa Baldo bzw. Badia für Damen ist ein klassischer Trekkingschuh und Testsieger als eines der besten Modelle auf dem Markt. Der Schuh verfügt durch eine Vibram-Sohle über guten Grip, bietet durch Zwei-Zonen-Schnürung viel Halt und überzeugt durch gute Verarbeitung. Das Gore-Tex-Futter hält den Fuß beim Wandern auch in Püftzen oder bei Regen trocken und ist dabei atmungsaktiv, wodurch ein hoher Klimakomfort am Fuß erreicht wird. Mit diesem Schuh bist du perfekt für Mehrtagestouren ausgerüstet.

Dieser Schuhe ist auch bei den Bergfreunden erhältlich.

Pros
  • Hochwertige Verarbeitung
  • Sehr guter Grip
  • Sehr guter Sitz
Cons
  • Schnürsenkel öffnen sich ohne Doppelknoten

Hanwag Tatra 2 GTX

  • Stabiler Wanderschuh
  • Obermaterial: Leder
  • Innenmaterial: Leder
  • Gewicht: ca. 1500 g
  • Sohle: Vibram

Letzte Aktualisierung am 25.05.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Das neue Modell vom Hanwag Tatra 2 besteht aus einem nachhaltig produzierten Terracare-Leder und einer Gore-Tex-Membran. Der Tragekomfort vom Tatra 2 ist extrem gut, denn der Schuh und dieser Schuh ist sogar in unterschiedlichen Breiten erhältlich, sodass für jeden eine gute Passform dabei ist. Dieser Schuh ist ideal für leichte bis mittelschwere Touren mit leichtem Gepäck und hat mich vim Tragegefühl am meisten überzeugt.

Den Schuh kannst du auch bei den Bergfreunden oder Globetrotter bekommen.

Pros
  • Langlebig
  • Robust
  • Bequem
  • Wasserdicht
  • Grip
Cons
  • moderates Gewicht

Wanderschuh worauf achten?

Bei der Suche nach dem richtigen Schuhwerk zum Wandern findet man unzählige Modelle. Gute Wanderschuhe sind wichtig, weil sie für eine gute Haltung sorgen. Der richtige Wanderschuh gehört zur Basis einer Trekkingausrüstung denn dieser kann deine Füße auch bei langen Wanderungen optimal unterstützen und auch schützen.

Um den richtigen Wanderschuh mit den richtigen Eigenschaften für dich zu finden, solltest du auf folgende Kriterien bei deiner Suche achten:

  • Kategorie
  • Anprobieren
  • Größe
  • Gewicht
  • Material
  • Wandersocken tragen
  • Einlaufen

Kategorie

Je nachdem auf welcher Tour du deinen Schuh nutzen möchtest werden Wanderschuh-Modelle nach Meindl in folgende Kategorien unterschieden:

Info: Die Tabelle kann seitlich verschoben werden

KategorieSchuh-TypEinsatzbereich
ATrailschuhe & Wander-HalbschuheLeichte Wanderungen auf guten Wegen und im Alltag
A/BLeichte WanderschuheGute und weniger gute Wege in Flachland und Voralpengebirge
BTrekkingschuheTrekking Touren mit teilweise schlechten Wegen
B/CSchwere TrekkingschuheUnbefestigte Wege im Mittelgebirge, Geröll und Klettersteige
CAlpin/BergschuheUnbefestigte Wege im Hochgebirge, Geröll & Klettersteigen
DBerg/ExpeditionsschuheKeine Wege, Gletscher, Eis & Schnee

Anprobieren

Es ist Pflicht, dass du deinen neuen Wanderstiefel erst einmal testest. Am besten Nachmittags und mit Wandersocken. Denn unsere Füße sind zum Nachmittag hin immer etwas mehr angeschwollen als am Morgen. Dies entspricht auch eher den Gegebenheiten bei einer Wanderung.

Größe

Beim Kauf solltest du den Schuh im besten Fall eine Nummer größer nehmen. Denn es ist wichtig, dass deine Zehen sich noch frei bewegen können. Dies gilt insbesondere beim Bergabwandern, damit deine Zehen nicht vorne den Schuh berühren. Darüber hinaus ist dann noch Platz für dicke Wandersocken.

Gewicht

Das Gewicht liegt wie immer daran was man vor hat. Grundsätzlich liegt man zwischen 750 Gramm bis 1800 Gramm.

Trailschuhe wiegen zwischen 700 Gramm und 900 Gramm.

Wanderschuhe für mittelschwere Touren wiegen circa 1200 Gramm.

Trekking- und Alpinschuhe sind etwas schwerer und wiegen circa 1600 Gramm.

Neben den normalen Wanderschuhen, gibt es aber auch eine leichte Wanderschuhe, potentielle Modelle sind hier bereits im Test enthalten, weitere Modelle findest du in unserem Test für leichte Wanderschuhe.

Material

Auch das Außenmaterial eines Schuhs sollte den jeweiligen Anforderungen entsprechen. Hierbei gilt:

Tageswanderungen: Textile Gewebe wie Mesh oder Cordura mit Nylonfasern sind leicht, günstig und auch wasserabweisend. Jedoch sind diese Schuhe auch nicht so langlebig wie andere Modelle.

Anspruchsvolle Wanderungen: Hier empfiehlt sich Leder oder eine Kombination aus Leder und Nylon. Leder ist in der Regel deutlich langlebiger, aber auch stabiler, schwerer und weniger luftdurchlässig.

Wandersocken tragen

Wandersocken erhöhen den Komfort für die Füße während deiner Tour ungemein, denn diese können den Schweiß besser abgeben und schützen besonders die Stellen am Fuß, an denen es viel Reibung im Wanderschuh gibt. Mehr Infos dazu findest du in unserem Trekking- und Wandersocken Test.

Wanderschuhe einlaufen

Wanderschuhe sind deutlich stabiler als es die üblichen Freizeitschuhe sind, deshalb solltest du in jedem Fall deine Wanderschuhe einlaufen. Durch das Einlaufen weitet sich der Schuh an den entsprechenden Stellen und passt sich so deinem Fuß ideal an. Ein ungewohntes Tragegefühl und Druckstellen oder in Extremfällen sogar Blasen sind zu Anfang also etwas ganz Normales.

Einlegesohlen nutzen

Damit die Schuhe noch besser sitzen, können Einlegesohlen sehr hilfreich sein, dabei haben sich insbesondere Einlegesohlen von der Currex im Markt wegen sehr guter Qualität durchgesetzt. Im Winter bei kalten Füßen können aber auch beheizbare Einlegesohlen sehr empfehlenswert sein.

Welche Marken sind als Wanderschuh zu empfehlen?

Es gibt unzählige gute Hersteller für Wanderschuhe. Besonders bekannt sind unter anderem:

  • Aku
  • Asolo
  • Hanwag
  • Jack Wolfskin
  • Lowa
  • La Sportiva
  • Mammut
  • Meindl
  • Salewa
  • Salomon
  • Scarpa

Wie viel kostet ein guter Wanderschuh?

Ein guten Wanderschuh kannst du bereits ab 100 € bekommen. Je nach Größe, Hersteller, Material oder Features kannst du aber auch bis zu 280 € in einen guten Schuh investieren. Weil ein guter Wanderschuh bis zu 10 Jahre hält, lohnt sich hier eine Investition in hochwertige Produkte, denn wenn der Schuhe nicht passt, du Blasen bekommst und der Fuß schmerzt, wird keine Wanderung zum Vergnügen.

Was tun bei Blasen oder Schmerzen an den Füßen?

Ich hatte lange Probleme mit meinen Wanderschuhen wegen Blasen an den Fersen. Ich habe von Anfang an in gute Wandersocken investiert, jedoch ohne Erfolg. Um das Problem zu lösen habe ich dann meine individuell angepassten Einlegesole aus meinen Skischuhen genutzt. Das war jedoch ebenfalls nicht von Erfolg gekrönt. Letztendlich geholfen hat eine andere Schnürtechnik und die Nutzung von Hirschtalg an den beanspruchten Stellen. Seitdem kann ich auch ohne Weiteres insgesamt 100 Km in 4 Tagen laufen. Weil jeder Fuß anders ist empfiehlt es sich im Laden zu Fragen und sich individuell beraten zu lassen.

Wie schnürt man einen Wanderschuh richtig?

Durch die folgende Schnürtechnik habe ich mittlerweile keine Probleme mehr bei weiteren Touren:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wo kann man gut Wanderschuhe kaufen?

Wenn du unterschiedliche Modelle einfach durchtesten möchtest, bietet sich ein Fachgeschäft für Sport- und Outdoorausrüstung am besten an. Insbesondere Geschäfte wie Sportcheck oder Globetrotter haben ein super Auswahl. Vorteil ist hierbei ist auch die Beratung durch Fachpersonal, welches dir bei der richtigen Entscheidung helfen kann.

Alternativ findest du auch Online in Shops wie Amazon, Bergfreunde oder weiteren Shops unzählige Modelle mit verschiedenen Einsatzbereichen.

Wanderschuhe Test Fazit

Es gibt Wanderschuhe für unterschiedlichste Anforderungsbereiche von Flachland bis Alpin, je nachdem was du vorhast ist der ideale Schuh unterschiedlich. Bist du auf der Suche nach einem Allround Wanderschuh, um sowohl im Flachland oder Vorgebirge aber auch im alpinen Terrain gut gewappnet zu sein, sollte der Schuh nicht allzu schwer und trotzdem flexibel sein. Dabei bietet sich beispielsweise der Falcon LTH GV von Asolo als robustes Modell mit gut gedämpfter Sohle an. Aber auch der Maverick Mid GTX von Scarpa ist ein super Allrounder, der in dieser Schuhklasse am leichtesten ist und Anteile eines Laufschuhs beeinhaltet. Alternativ ist aber auch der Salewa Alp Trainer Mid GTX keine falsche Wahl, denn dieser Schuh sitzt ideal und wurde letztes Jahr vom Outdoor Magazin zum Testsieger gekührt. Wenn du eher auf der Suche nach einem halbhohen oder leichten Wanderschuh bist, solltest du in jedem Fall einen Blick auf den Salomon Outline GTX werfen, denn der Schuh ist sehr flexibel und gleichzeitig stabil. Alternativ machst du aber auch mit dem Terrex Skychaser von Adidas keinen Fehler. Wenn du im hochalpinen Geröll wandern möchtest oder auch einige Kletterpartien auf dich warten, dann solltest du einen stabilen Wanderschuh wählen. Diese wiegen zwar mehr, bieten jedoch auch deutlich mehr Sicherheit. Der Lowa Baldo für Herren bzw. Badia für Frauen ist für extremere Einsätze der ideale Begleiter, denn die Verarbeitung ist sehr hochwertig und gleichzeitig verfügt dieser Schuh über viel Grip und sehr guten Sitz. Aber auch mit dem Hanwag Tatra 2 kann man sich ohne Einbußen in extremer Umgebung einwandfrei bewegen.



4.5/5 - (49 votes)
Outdoor Brüder
Outdoor Blog mit Ratgebern sowie Tests und Vergleiche von Outdoor-Ausrüstung.

*Wir suchen für euch nach Produkten, von denen wir glauben, dass sie euch einen Mehrwert bieten. Die Auswahl der Produkte erfolgt subjektiv und ist unabhängig von Herstellern. Dabei verlinken wir auf ausgewählte Online-Shops, von denen wir beim Kauf eines Produktes ggf. eine Provision erhalten.

© Outdoor Brüder 2022