Home > Campingausrüstung > Campingküche > Burnhard Jones Klappgrill Test

Burnhard Klappgrill Jones im Test: Kompaktes Design trifft hohe Temperaturen

Ein Campingwochenende, zwei Kinder, vier Erwachsene und jede Menge Hunger. Das waren ideale Grundgegebenheiten für den Test vom Burnhard Jones Klappgrill zum Zusammenstecken. Dabei konnte ich diesen Grill ausgiebig testen und teile die Ergebnisse hier mit dir.

Das Wichtigste zum Burnhard Jones Klappgrill

  • Sehr kompaktes Design kombiniert mit geringem Gewicht (für einen Grill)
  • Hohe Grilltemperaturen bis 500 °C möglich
  • Schneller Aufbau durch steckbare Elemente

Wie habe ich den Burnhard Jones Klappgrill getestet?

Der Grill wurde mir kostenlos von Burnhard zur Verfügung gestellt, dies hat jedoch keinen Einfluss auf die Bewertung. Um den Grill richtig zu testen, habe ich diesen zu einem Camping Wochenende mitgenommen und dabei ausgiebig die Handhabung im Alltag getestet.

Burnhard Jones Klappgrill im Detail

  • Schnell aufgebaut
  • Bis zu 500 °C mit zwei 3,2 kW Brennern
  • Kompaktes Design
  • Gutes Zubehör
  • Reinigung in der Spülmaschine möglich

Letzte Aktualisierung am 17.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Der Jones Klappgrill von Burnhard ist ein Performancewunder fürs Grillen unterwegs, egal ob im Camping Urlaub oder bei einem gemeinsamen Grillen am See mit Freunden und Familie. Der Grill ist super nutzerfreundlich und extrem leicht aufzubauen. Darüber hinaus bietet die Tragetasche eine super Möglichkeit, um den Grill zu transportieren. Aber fangen wir erst einmal der Reihe nach an.

Burnhard Jones Klappgrill im Test

Aufbau & Verarbeitung

Jones (mit Deckel) kommt aufgeteilt in zwei Paketen an. Alle Sachen sind sehr gut verpackt und mit dem üblichen männlichen Selbstbewusstsein war natürlich keine Anleitung notwendig. Ich wollte erst einmal schauen, ob ich den Aufbau auch ohne hinbekomme. Mit ein bisschen Getüftel ging das wirklich sehr gut, denn der Aufbau ist wirklich selbsterklärend.

Alle Teile sind aus hochwertigem Edelstahl und die Steckteile passen super zusammen. Die Brenner sind ähnlich angerichtet wie bei größeren Grills von Burnhard und damit kann man sehr gut grillen. Ich war im voraus schon sehr interessiert, wie sich die kleinen Brennstäbe in Kombination mit einer kleinen Gaskartusche verhalten und zu sehen, ob das alles so funktioniert. Von der letztendlichen Nutzung war ich definitiv begeistert, aber mehr dazu später.

Vorbereitung

Die größte Herausforderung bestand darin, die richtige Kartusche zu finden. Ich dachte auf unserem Campingplatz wird es schon die richtige Kartusche geben, leider war das nicht der Fall. Wichtig ist es eine Schraubkartusche zu kaufen, keine Stechkartusche und auch keine Campingaz Kartusche, denn diese haben ein eigenes System zum Verbinden. Dieses System funktioniert nämlich nur für Campingaz Produkte. Nachdem wir dann noch kurz vor Ladenschluss beim Baumarkt in der Nähe fündig geworden sind, konnte das Vergnügen losgehen.

Mit der richtigen Kartusche ist auch das Anschrauben am Brenner selbsterklärend einfach.

Anwendung

Nachdem der Grill zusammengebaut ist und die Kartuschen angeschlossen sind, geht der Rest ganz von alleine. Einfach das Ventil an der Kartusche aufdrehen, Feuerzeug durch die kleine Öffnung halten und schon läuft der Grill.

Wie jeden Grill muss man auch diesen Grill erst einmal kennenlernen. Die richtige Gasdosierung für entspanntes Grillen ist sehr gering, sobald man etwas mehr aufdreht, erreicht der Grill mit geschlossenem Deckel schnell Temperaturen im Bereich von 300 Grad, bei der nicht jedes Grillgut überlebt. Von daher ist hier etwas Vorsicht geboten, andererseits will man ja auch nicht meckern, der Grill hat halt Dampf im Kessel.

Zubehör

Bei meinem Jones war der Deckel direkt dabei. Vom gesamten Set ist der Deckel am sperrigsten, aber je nachdem was man grillt, ist ein Deckel nun mal auch von Vorteil, um die Temperatur besser zu halten. Mit weiterem Zubehör wie z.B. einem Pizzastein kann man sicherlich auch super Pizza oder andere Dinge machen. Der Deckel lässt sich nur mit dem dazugehörigen Multitool öffnen, was etwas hakelig ist. Das könnte einfacher gestaltet sein. Gleichzeitig liegt der Fokus bei dem Grill aber auch in der Kompaktheit und mit einem Griff wäre der Deckel noch weniger kompakt. Deshalb wurde hier glaube ich eine sehr gute Lösung gefunden.

Der mitgelieferte Rucksack ist super praktisch, um Jones Zuhause zu verstauen. Sobald ein möglicher Einsatz kommt, kann man einfach die Tasche nehmen und los gehts. Das finde ich sehr praktisch. Die Tasche wird mit dem Deckel darin allerdings ein bisschen eng.

Das der Rucksack brennfest ist und bei trockenem Boden auch als Unterlage dienen kann, finde ich ist ein super durchdachtes Feature.

Reinigung

Die Reinigung könnte in der Theorie einfacher kaum sein, denn das gesamte Modell kann mit allen Einzelteilen (mit Ausnahme von den Brennern) ohne Probleme in die Spülmaschine. Einzige Schwierigkeit ist der Zusammenbau im Nachhinein. Es passen zwar alle Teile super zusammen, aber wenn man den Grill komplett auseinander gebaut hat, ist das schon auch etwas hakelig ihn wieder zusammenzubauen.

Burnhard Jones Klappgrill Erfahrungen: Fazit

Mir hat das Grillen mit dem Burnhard Jones Klappgrill sehr viel Spaß gemacht, auch wenn mir die ersten Würstchen etwas verbrannt sind. Ich habe schlichtweg die Power von diesem kleinen Monster unterschätzt. Mit etwas Übung war dann klar, wie ich unterschiedliche Dinge ideal grillen kann. Nachdem ich bisher entweder einen Einweggrill oder einen kleinen Kohle-Kugelgrill fürs Grillen unterwegs genutzt habe, bin ich nun sehr glücklich, mit einem kleinen kompakten Gasgrill überall flexibel grillen zu können.

Falls du noch weitere Modelle vergleichen möchtest, empfehle ich unseren Camping Gasgrill Test.



4.7/5 - (32 votes)
Outdoor Brüder
Outdoor Blog mit Ratgebern, Tests und Vergleichen von Outdoor-Ausrüstung sowie Erfahrungsberichte zu Wanderungen.

*Wir suchen für euch nach Produkten, von denen wir glauben, dass sie euch einen Mehrwert bieten. Die Auswahl der Produkte erfolgt subjektiv und ist unabhängig von Herstellern. Dabei verlinken wir auf ausgewählte Online-Shops, von denen wir beim Kauf eines Produktes ggf. eine Provision erhalten.

© Outdoor Brüder 2022
cross
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram