Home > Campingausrüstung > Campingküche > Reisewasserkocher Test

Reisewasserkocher Test: Die besten Modelle fürs Reisen und das Auto

Wer auf Reisen Zugang zu Strom hat, kann sich auch unterwegs einen Kaffee oder Tee gönnen. Den richtigen Reisewasserkocher für die eigenen Bedürfnisse zu finden, ist nicht schwer. Wichtig ist der genaue Blick auf die Sicherheitsmerkmale, das Fassungsvermögen, den Stromverbrauch und die Aufheizdauer. Bei Auslandsreisen ist außerdem zu bedenken, dass gegebenenfalls ein Adapter benötigt wird. Dieser Reisewasserkocher Vergleich stellt drei Reisewasserkocher und zwei spezielle Auto Wasserkocher mit unterschiedlichen Eigenschaften und in verschiedenen Preisklassen vor. Hierdurch finden alle das ideale Modell, um außer Haus in den Genuss eines Heißgetränks zu kommen.

Das Wichtigste zu Reisewasserkochern

  • Achte darauf, dass dein Reisewasserkocher den richtigen Anschluss (Steckdose, USB oder KFZ) für deinen Einsatzbereich hat.
  • Um ein schnelles erhitzen zu gewährleisten sollte dein Modell mindestens 300 W Leistung haben.
  • Günstige Wasserkocher sind schon ab 15 € erhältlich.

Die besten Reisewasserkocher im Detail

Gobesty faltbarer Reisewasserkocher

  • Kleiner Reisewasserkocher
  • Faltbar
  • 380 g Gewicht
  • 600 ml Fassungsvermögen
  • 600 Watt Leistung
  • Letzte Aktualisierung am 19.09.2023 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

    Vorteile

    • Fassungsvermögen von 600 ml für 2 Tassen
    • Schnelle Aufheizzeit von 4 bis 6 Minuten
    • Platzsparend faltbar
    • Abschaltautomatik
    • Überhitzungs- und Trockengehschutz

    Nachteile

    • Versehentliches Zusammenfalten möglich

    Mein persönlicher Favorit ist der Gobesty faltbare Reisewasserkocher, da er ziemlich zügig zwei Tassen heißes Wasser liefert. Dank faltbarem Silikon ist er bemerkenswert platzsparend. Die reguläre Größe von 17,2 x 13,2 cm lässt sich im Handumdrehen auf 9,7 x 13,2 cm zusammenfalten. Da er leicht zu falten ist, bei der Handhabung unbedingt darauf achten, dass er nicht versehentlich zusammengedrückt wird, während sich noch heißes Wasser darin befindet. Die minimale sowie die maximale Wassermenge sind bei 250 ml und bei 600 ml gekennzeichnet. Der Edelstahlboden und die 600 Watt Leistung sorgen dafür, dass die Kochzeit nur etwa 4 bis 6 Minuten beträgt. Dadurch stellt der Gobesty faltbare Reisewasserkocher innerhalb kurzer Zeit beim Camping, im Hotel oder auf einem Roadtrip heißes Wasser für ein oder zwei Tassen Kaffee und Tee bereit. Dieser Wasserkocher ist benutzerfreundlich designt, denn der Deckel ist mit einer Hand am Griff zu öffnen. Mit leichten 380 g ist er problemlos im Gepäck mitzunehmen und das Kabel lässt sich bei Nichtgebrauch einfach entfernen, wodurch sich der Reisewasserkocher leichter im Gepäck verstauen lässt. Die Materialien sind hitzebeständig, ungiftig und geben kein Geschmack an das Wasser ab. Durch eine Abschaltautomatik stoppt der Kochvorgang automatisch beim Erreichen der Kochtemperatur. Der Trockengehschutz schaltet zur Sicherheit ab, sollte sich beim Einschalten kein Wasser im Reisewasserkocher befinden. In den Farben Hellblau oder Weiß ist dieses Modell auch noch hübsch anzusehen.

    Tbest Auto Wasserkocher

  • Mit Zigarettenanzünder nutzbar
  • 300 g Gewicht
  • 450 ml Fassungsvermögen
  • Kann als Tasse benutzt werden
  • Letzte Aktualisierung am 19.09.2023 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

    Vorteile

    • Im Auto verwendbar
    • Trinkbecher mit Griff
    • Isolierbecher mit Deckel
    • Kundenservice über Chat erreichbar

    Nachteile

    • Keine Abschaltautomatik
    • Lange Aufheizdauer

    Der Tbest Auto Wasserkocher ist ein kompaktes Modell mit einer Kapazität von 450 ml, was einer großen Tasse Kaffee entspricht. Im Gegensatz zu der Faltkanne aus Silikon lässt sich der Kaffee direkt aus dem Becher genießen. Dazu einfach zuvor das Kabel entfernen. Eingesetzte Materialien sind Polypropylen (PP), eine Silikondichtung und 304 Edelstahl in Lebensmittelqualität. Der Zigarettenanzünder im Auto liefert die nötigen 12 Volt und 120 Watt, um eine Tasse Wasser aufzukochen. Weil dieser Auto Wasserkocher keine Abschaltautomatik besitzt, stets darauf achten, dass der Wasserkocher zuerst mit Wasser befüllt wird, bevor das Kabel in den Zigarettenanzünder eingesteckt wird. Durch die Größe von 16 x 8,5 cm und dem Netzkabel mit etwa 128 cm Länge lässt sich der Auto Wasserkocher direkt im Getränkehalter platzieren. Damit während der Fahrt nichts überschwappt, gibt es einen verschließbaren Deckel. Der doppelwandige Aufbau verhindert, dass sich jemand daran die Finger verbrennt und der Kaffee bleibt lange heiß. Im Gepäck fallen die 300 g kaum ins Gewicht, deshalb ist dieser Auto Wasserkocher vor allem im Winter und auf langen Fahrten ein guter Reisebegleiter im KFZ.

    Unizooke Reisewasserkocher

  • 300 Watt Leistung
  • Ca. 500 g Gewicht
  • 350 ml Fassungsvermögen
  • Tolle Optik
  • Letzte Aktualisierung am 19.09.2023 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

    Vorteile

    • Warmhaltefunktion
    • Isolierender Aufbau
    • Flaschenbürste und Tragetasche im Lieferumfang enthalten

    Nachteile

    • Erneutes Aufheizen erst durch manuelles Abschalten verhindern

    Die Bezeichnung „tragbarer Mini-Heizbecher“ trifft es ziemlich genau. Mit 400 ml Fassungsvermögen insgesamt und 350 ml maximalem Wasservolumen reicht der Reisewasserkocher für eine große Tasse. Durch 300 Watt Leistung gibt es heißes Wasser auf Knopfdruck innerhalb von 5 bis 7 Minuten. Vor dem Einschalten daran denken, den Silikonstopfen zu öffnen, damit Wasserdampf entweichen kann und kein Druck entsteht. Zur Sicherheit ist eine automatische Abschaltung integriert. Kühlt das Wasser auf 80 °C ab, setzt ein automatisches Aufheizen zum Warmhalten ein. Falls das nicht gewünscht ist, den Knopf erneut drücken oder den Stecker ziehen. Die kleine Isolierkanne besteht im Inneren aus Edelstahl und besitzt dank Doppelwand eine gute Isolation. Mit 20,5 x 7,5 cm Größe und etwa 500 g ist dieser Reisewasserkocher ein kleines Leichtgewicht und problemlos mitzunehmen. Das Stromkabel lässt sich abnehmen und sicher verstauen. Der Anti-Rutsch-Gummifuß an der Unterseite gibt Standsicherheit und schützt vor Kratzern. Laut Herstellerangaben kann dieser Reisewasserkocher auch für die Zubereitung von Haferflocken oder Babynahrung verwendet werden. Zum Lieferumfang gehören noch eine Tassenbürste und eine Tragetasche.

    Rauwseul Auto Wasserkocher

  • 400 g Gewicht
  • Sieht gut aus
  • 450 ml Fassungsvermögen
  • Im Auto verwendbar
  • Letzte Aktualisierung am 19.09.2023 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

    Vorteile

    • Geringer Strombedarf
    • Automatisches Standby
    • Warmhaltefunktion
    • Ist als Tasse verwendbar
    • Silikonverschluss verhindert auslaufen

    Nachteile

    • Erneutes Aufheizen manuell abschalten
    • Rund 30 Minuten Aufheizdauer

    Das Fassungsvermögen beträgt 450 ml, was zum Erhitzen von 350 ml Wasser ausreicht. Mit 12 V und 80 W benötigt dieser Reisewasserkocher weniger Energie als der Tbest Auto Wasserkocher. Angeschlossen an einen Zigarettenanzünder dauert das Aufkochen deshalb auch zwischen 25 und 28 Minuten. Er ist gefertigt aus 304 Edelstahl, Polypropylen und besitzt eine lebensmittelechte Silikondichtung. Vor dem Kochvorgang stets den Dichtungsgummi öffnen, damit Wasserdampf entweichen kann. Mit einem Gewicht von 400 g und einer Größe von 8 x 7,1 x 21,4 cm beansprucht dieses Modell weder viel Gewicht noch viel Platz im Gepäck. Fällt die Temperatur wieder unter 85 °C, startet das Aufheizen erneut. Das lässt sich aber mit einem Knopfdruck abbrechen, wenn es nicht gewünscht ist. Nach dem Aufkochen das Stromkabel entfernen und die Tasse für 2 Minuten stehen lassen, bevor diese verschlossen mitgenommen werden kann. Das Heizgerät ist nach dem Abnehmen des Kabels gleichzeitig die Tasse zum Trinken. Der Rauwseul Auto Wasserkocher ist stylish, tragbar und praktisch, denn bei Autofahrten gibt es auf Knopfdruck heißes Wasser, Kaffee und Tee. Dieser Reisewasserkocher fordert minimalen Stromverbrauch, liefert dafür aber mit etwas Geduld auf langen Fahrten den heiß ersehnten Kaffee.

    Bear Reisewasserkocher

  • 300 Watt Leistung
  • Ca. 500 g Gewicht
  • 300 ml Fassungsvermögen
  • Letzte Aktualisierung am 19.09.2023 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

    Vorteile

    • Mini-Thermoskanne
    • 4 Temperaturen einstellbar
    • Wasserdampfdurchlässig und wasserdicht
    • Geringer Strombedarf
    • Schnelles Erhitzen

    Nachteile

    • Nur für eine Tasse

    Der zweite Favorit ist diese doppelwandige Mini-Thermoskanne mit vier einstellbaren Temperaturen. Für direkt angenehme Trinktemperaturen sind 45 °C und 55 °C auswählbar. Zum Zubereiten von Kaffee empfiehlt sich eine Temperatur von 85 °C und für Tee 100 °C. Die 300 ml Wasser reichen zwar nur für eine große Tasse, dafür kocht das Wasser durch 300 Watt Leistung bereits in 6 bis 8 Minuten auf. Ein Blinken signalisiert das Aufheizen und das Leuchten das Ende des Aufheizens. Das Innere des Reisewasserkochers besteht aus 304 Edelstahl und kann durch die isolierenden Gefäßwände 6 Stunden warmhalten. Die Produktabmessungen betragen 7,3 L x 22,2 B x 7,3 H cm und das Gewicht etwas über 500 g. Dank Dichtung ist dieser Reisewasserkocher sicher transportierbar, ohne dass etwas ausläuft. Der ausgeklügelte Deckel lässt Wasserdampf durch eine durchlässige Folie hindurch, die gleichzeitig das Auslaufen verhindert.

    Was du beim Kauf eines Reisewasserkochers beachten solltest

    Beim Kauf eines Reisewasserkochers solltest du folgendes beachten:

    • Fassungsvermögen und Größe
    • Leistung
    • Gewicht
    • Material
    • Anschluss
    • Ausstattung

    Fassungsvermögen und Größe

    Die meisten Reisewasserkocher haben ein Volumen von max. 600 ml, können aber natürlich auch größere Kapazitäten haben, wenn diese von Familien genutzt werden sollen. Die Gerätegröße hängt entsprechend vom Fassungsvermögen ab. Faltbare Wasserkocher sparen Platz.

    Leistung

    Die Leistung bestimmt die Erhitzungszeit. Prinzipiell kann man sagen, dass je mehr Watt das Modell hat, desto schneller kann das Wasser erhitzt werden. Kleinere Reisewasserkocher besitzen ungefähr 60 Watt, größere können bis zu 2200 Watt besitzen. Meiner Meinung nach sollten Reisewasserkocher mindestens 300 Watt haben, um schnell Wasser aufzukochen.

    Gewicht

    Das Gewicht ist abhängig von der Größe und dem verwendeten Material. Modelle aus Silikon und Thermobecher-Modelle sind relativ leicht. Edelstahl ist hingegen etwas schwerer.

    Material

    Faltbare Reisewasserkocher bestehen, wenn sie faltbar sind, aus Silikon. Alternativ wird Kunststoff oder Edelstahl verwendet, wobei Edelstahl-Modelle schwerer, aber dafür einfacher zu reinigen sind.

    Anschluss

    Prinzipiell kann man zwischen 3 unterschiedliche Anschlusstypen unterscheiden. Es gibt den normalen Stromanschluss für eine Steckdose. Hierbei kann Wasser in der Regel schneller erhitzt werden. Man kann den KFZ-Anschluss im Auto nutzen und einen USB-Anschluss, was sich aber eigentlich aufgrund der geringen Leistung nur für kleinere Modelle eignet.

    Ausstattung

    Es gibt eine Vielzahl von Zusatzfunktionen. Hierzu zählen z.B. extra Temperatureinstellungen, eine Wärmehaltefunktion, ein isolierter Griff, ein Überhitzungsschutz, eine Abschaltautomatik, ein Kalkfilter eine Füllstandanzeige oder eine Kontrollleuchte.

    Was kostet ein Reisewasserkocher?

    Reisewasserkocher gibt es in unterschiedlichen Preiskategorien. Günstige Modelle sind schon ab 15 € erhältlich. Teurere Modelle kosten über 60 €.

    Welche Hersteller für Reisewasserkocher sind empfehlenswert?

    Es gibt einige Marken, mit denen man sicher nichts falsch machen kann.

    • Gobesty
    • Tbest
    • Philips
    • Russell Hobbs
    • Bear
    • Rauwseul
    • Unizooke
    • Navaris
    • Arendo

    Wo kann ich Reisewasserkocher kaufen?

    Reisewasserkocher bekommst du z.B. bei Lidl, Aldi und Tchibo. Aber auch Amazon hat eine Vielzahl an guten Modellen im Sortiment.

    Was sollte ein guter Reisewasserkocher können?

    Meiner Meinung nach sollte ein Reisewasserkocher vor allem kompakt sein und trotzdem ein ausreichendes Fassungsvermögen haben. Zusätzlich ist es besonders wichtig, dass der Erhitzungsprozess nicht zu lange dauert. Aus diesem Grund sollte man auf die Watt-Zahl achten. Mache dir am besten Gedanken darüber, wie und wann du deinen Reisekocher verwenden möchtest.

    Gibt es einen Reisewasserkocher Test von Stiftung Warentest?

    Ich konnte zum Zeitpunkt der Erstellung keinen Stiftung Warentest Reisewasserkocher Test finden. Falls sich das ändert, werde ich diesen Abschnitt ergänzen.

    Fazit: Reisewasserkocher Test

    Ein Reisewasserkocher kann einem im Urlaub das Leben vereinfachen. Ein kleines, kompaktes Modell ist der Gobesty faltbare Reisewasserkocher. Wenn du allerdings lediglich dein Getränk beim Autofahren warmhalten möchtest, dann ist das Modell von Tbest oder Rauwseul die richtige Wahl. Du möchtest die Hitze flexibel einstellen können? Dann ist der Bear Wasserkocher eine gute Alternative. Der Unizooke Heizbecher, eignet sich besonders für alle, die eine Warmhaltefunktion möchten.

    4.5/5 - (82 votes)
    Outdoor Brüder
    Outdoor Blog mit Ratgebern, Tests und Vergleichen von Outdoor-Ausrüstung sowie Erfahrungsberichte zu Wanderungen.

    *Wir suchen für euch nach Produkten, von denen wir glauben, dass sie euch einen Mehrwert bieten. Die Auswahl der Produkte erfolgt subjektiv und ist unabhängig von Herstellern. Dabei verlinken wir auf ausgewählte Online-Shops, von denen wir beim Kauf eines Produktes ggf. eine Provision erhalten.

    © Outdoor Brüder 2022
    cross